​​
​Land- und Forstwirtschaft – Ernährung und Umwelt

Schulinfoprojekt

 


Der bewusstseinsbildende Charakter der Veranstaltung ist durch die sehr enge Verknüpfung des Themas „Ernährung“ mit dem eigenen Konsumverhalten gegeben. Die Vielfalt der Themenbereiche wird durch Roll-Ups und Beamer visuell unterstützt. Die grundlegenden geographischen Inhalte spannen einen breiten Bogen bis zu wirtschaftspolitischen Fragestellungen. Jeder Workshop kann somit individuell an das Alter und Interesse der Schüler*innen angepasst werden. Nicht nur der Strukturwandel und sinkende Ausgaben für Lebensmittel, sondern auch aktuelle forstwirtschaftliche Themen, wie der Borkenkäferbefall und das Eschensterben, werden behandelt.


Inhalte:
• Nutzung der Flächen und Produktion
• Wirtschaftsbedingungen
• Wandel der Betriebsstruktur
• Gemeinsame Agrarpolitik der EU
• Ländliche Entwicklung
• Forstwirtschaft
• Energie
• Biologischer Landbau und Gütesiegel
• Ernährung und Verbrauch von Lebensmitteln
• Wirtschaftliche Bedeutung


Downloads:
Broschüre „Land- und Forstwirtschaft“




 

Workshops vor Ort im Wirtschaftsmuseum oder als Online-Livestream buchen: 



Workshops in ganz Österreich oder als Online-Livestream buchen:

+43 1 545 25 51 - 42

nicole.sebestik-harrer@oegwm.ac.at​  




​Wie läuft ein Schulinfoprojekt ab?


 

​Kooperationspartner: