Veranstaltungen / September 2020
  • 16.09.
    19 Uhr

    Literarischer Salon mit Wolfgang Harranth

    Jeder Gast bringt einen kurzen, literarischen Text mit.
    Durch das Los wird bestimmt, wer vorträgt.

    Eintritt frei!
    Maximal 50 Teilnehmer/innen – Voranmeldung erbeten:
    wirtschaftsmuseum@oegwm.ac.at

Veranstaltungen / Juni 2020
  • 30.06.
    16 Uhr

    ABGESAGT
    Ersatztermin im Herbst


    Zwischenbilanz „Geschichte und Gegenwart von ISOTYPE“

    Gernot Waldner, Kurator der Ausstellung, führt durch „Geschichte und Gegenwart von ISOTYPE“

    Anmeldung erforderlich: gerhard.halusa@oegwm.ac.at
    Eintritt, Erfrischungen und Brötchen frei!

Veranstaltungen / Mai 2020
  • 05.05.
    18 Uhr

    LIVESTREAM

    Digitalisierung & Innovation –
    Management in der öffentlichen Verwaltung


    Matthias Lichtenthaler, Head of Digital Government & Innovation der Bundesrechenzentrum GmbH, informiert über die Entwicklungsfortschritte bei digitalisierten bürgerzentrierten Services im Frontend und über die Prozessoptimierung im Backend. Des weiteren erörtert er Fragen zur strukturellen und rechtlichen Anwendbarkeit von künstlicher Intelligenz und der Blockchain-Technologie in der öffentlichen Verwaltung und der staatsnahen Privatwirtschaft.
    Konrad Gill, Obmann vom VRlab.at – Verein zur Förderung von Virtual Reality und Edutainment, gibt Einblicke in die Realisierung von VR-Projekten und deren Nutzen.

    Infos zur Übertragung des Livestreams folgen.

Veranstaltungen / März 2020
  • 10.03.
    18 Uhr

    Was Karten können: War Otto Neurath ein radikaler Kartograf?

    Nepthys Zwer, Germanistin, Kulturhistorikerin und Autorin und Philippe Rekacewicz, Geograf, Kartograf 
und Informationsdesigner, erforschen anhand ausgewählter visueller Darstellungen die ISOTYPE-Methode. Sie zeigen, wie Neurath aus Informationen und Daten eine Visualisierung seiner Weltanschauung konstruierte und wie sich dieser Ansatz möglicherweise in einer aktuellen radikalen Kartografie widerspiegeln könnte.


    Eintritt, Erfrischungen und Brötchen frei!
    Eine Kooperation mit Social Design / Universität für angewandte Kunst Wien.
    Die Veranstaltung findet in englischer Sprache statt.

Veranstaltungen / Februar 2020
  • 18.02.
    18 Uhr

    Buchpräsentation „Auf der Suche nach Babaji“

    Siegfried Nasko, Historiker und ehemaliger Politiker, präsentiert sein neues Buch.
    Der Titel des Buches steht für unser aller Suche nach einem Ziel, einem Gipfel, nach Erfolg, Glück und Lebenssinn. Der „Roman“, den einer gelebt hat, ist noch immer eine größere schöpferische Leistung als der, den jemand geschrieben hat. Naskos Generation durchlebte noch die letzten zwei Weltkriegsjahre, eine Kindheit und Schulzeit unter fremder Besatzung und zur Berufswahl zwang die soziale Not. Doch dann wuchsen dem Autor plötzlich Flügel, die ihn verspätet zur Matura und an die Universität führten. Wie jedes Kind und jeder Jugendliche gab es schlaflose Nächte und manche Angst, deren Überstehen hier eine Art Wegweiser für Leser in ähnlicher Lage sein kann. Auch Beamte können energisch sein. Um zu schreiben und zu forschen, mussten meist die langen Nächte herhalten. Und um die Welt ringsum wenigstens hier und jetzt zu verbessern, engagierte sich der Autor auch als Politiker in Stadt und Land. „Mit uns zieht die neue Zeit“ gab den Vätern und Ahnen Schwung zum Tun. Unsere neue Zeit brachte die vierte industrielle Revolution, Digitalisierung und Globalisierung. Die allseits bejahte Ära des Neo-Liberalismus spaltet die Menschheit noch fühlbarer in die verarmten Massen und in die weltweit herrschenden minderen Milliardäre. Wer nichts leistet, soll auch nicht „schmarotzen“ tönt es von extrem rechts, während die zunehmend sprachlose Linke weltweit vergeblich nach Wegen des Teilens sucht. Lösungen können nur europaweit und supranational zielführend sein. Die wahren Schätze der Welt tragen wir alle in uns, wenngleich wir oft lebenslang reisen, um zu erkennen. Die Suche nach „Babaji“ führt letztlich nicht weiter als hin zu unserem eigenen Spiegelbild, das die gesamte materielle und geistige Welt reflektiert. 

    Eintritt, Erfrischungen und Brötchen frei!

  • 11.02.
    18 Uhr

    Engagement und Empowerment.
    ISOTYPE für Museums- und Ausstellungsarbeit

    Hadwig Kraeutler, Museologin (freischaffende Ausstellungskuratorin, Exilforscherin, Kunstvermittlerin), untersucht in ihrem Vortrag Wechselbeziehungen zwischen Otto Neuraths Ausstellungs- und Museumsarbeit im Roten Wien und ISOTYPE. 

    Was steckte hinter dem Wiener Mundaneum Institut (1932)? Welche international beachteten Methoden und Neuerungen fanden ihren Niederschlag in Neuraths Publikation „International Picture Language – the First Rules of Isotype“ (1936)?
     
    Drei bahnbrechende ISOTYPE-Ausstellungs-Projekte werden analysiert und historische Strukturen und Arbeitsformen (Gesellschafts- und Wirtschaftsmuseum im Roten Wien, nach 1934 in der Emigration und im internationalen Kontext) mit Aspekten im heutigen (kultur- und museumspolitischen) Geschehen verglichen. Als entscheidend wird dabei Neuraths ISOTYPE Prinzip und demokratie-politisch wichtiges Anliegen gewertet, in Museum und Ausstellungen breitenwirksame, engagierende und für die Lebenspraxis wirkungsvolle Lern- und Kommunikations-Situationen zu entwickeln.

    Eintritt, Erfrischungen und Brötchen frei!

Veranstaltungen / Januar 2020
  • 21.01.
    18 Uhr

    Geschichte und Gegenwart von ISOTYPE

    Ein Abend mit Gökhan Ersan, 
Louis Piper und Kevin Lahoda –
    
Binghamton University, New York

     
    Gökhan Ersan, Professor an der Binghamton University, New York, und sein Team werden aktuelle Anwendungen von ISOTYPE vorstellen. Was als Wiener Methode der Bildstatistik begann, wird heute im Bereich der MINT-Ausbildung und zur Visualisierung von Nobelpreis prämierter Forschung verwendet.
    Gemeinsam mit Kevin Lahoda werden animierte Sozialstatistiken vorgestellt, die an Otto Neuraths Grafiken aus der Wiener Zeit anknüpfen. Sie verdeutlichen die pädagogische Effizienz, mit der auch im 21. Jahrundert mit ISOTYPE kommuniziert werden kann.
    Neben Studierenden wird auch der Materialforscher Louis Piper an dieser Veranstaltung teilnehmen. Alle ForscherInnen der Binghamton University werden live über Internet ihr Material präsentieren.
    Die Veranstaltung findet in englischer Sprache statt.

    Eintritt, Erfrischungen und Brötchen frei!

  • 15.01.
    19:00

    Literarischer Salon mit Wolfgang Harranth

    Jeder Gast bringt einen kurzen, literarischen Text mit.
    Durch das Los wird bestimmt, wer vorträgt. 

    Freier Eintritt

Veranstaltungen / Dezember 2019
  • 10.12.
    18:00

    Visualisierung von Statistiken

    Konrad Pesendorfer ist österreichischer Volkswirt und seit Januar 2010 fachstatistischer Generaldirektor der Statistik Austria. Er spricht über die Visualisierung von Statistiken zur Kommunikation von Daten und Fakten – von Otto Neurath bis ins 21. Jahrhundert.

    Freier Eintritt

Veranstaltungen / November 2019
  • 20.11.
    19:00

    Literarischer Salon mit Wolfgang Harranth

    Jeder Gast bringt einen kurzen, literarischen Text mit.
    Durch das Los wird bestimmt, wer vorträgt.

    Freier Eintritt

  • 18.11.
    16 Uhr

    Bilderbuchkino – der große Vorlesetag

    Wir laden Kinder ab 3 Jahren und ihre Eltern bzw. Begleitung herzlich zum Vorlesetag in unser Bilderbuchkino ein. Gezeigt und gelesen wird Marie Neuraths Kinderbuch „Außen – Innen. Was ist drinnen?“. Danach können die Kinder bei einer Zeichen- und Bastelstation ihrer Kreativität freien Lauf lassen und sich überlegen, was sich hinter den Oberflächen im Inneren verbirgt. Anschließend bekommen alle Kinder eine Teilnehmer*innen-Urkunde. Die Eltern dürfen sich beteiligen oder in der Zwischenzeit die Ausstellung „Geschichte und Gegenwart von ISOTYPE“ ansehen.

  • 13.11.
    18:00

    Wissen und Argumentieren –
    zu Otto Neuraths Visualisierungsmethode

    Elisabeth Nemeth, Institut für Philosophie der Universität Wien, spricht über die Prinzipien der Wiener Methode der Bildstatistik, später ISOTYPE. 

    Freier Eintritt

  • 05.11.
    19:00

    Wiener Wohngeschichten

    Die szene margareten freut sich, ein filmisches Programm rund um das Thema Wohnen präsentieren zu dürfen. Unterstützt vom urbanize festival widmen wir uns dem Thema „Alle Tage Wohnungsfrage“ und betrachten Wohnen in Wien filmisch aus unterschiedlichen Blickwinkeln: Gezeigt werden Kurzfilme aus den Archiven des Filmmuseums und der Stadt Wien sowie von aktuellen Bauprojekten, von den 50ern bis heute. Die Stadtforscherin Elke Rauth, Kuratorin des Festivals, wird die Filme kommentieren. Ergänzend bietet sich die Möglichkeit, die Dauerausstellung „100 Jahre Leben und Wohnen in Wien“ des Wirtschaftsmuseums im Rahmen einer exklusiven Führung zu besuchen. 

    Freier Eintritt

Veranstaltungen / Oktober 2019
  • 28.10.
    18:30

    Buchpräsentation Bibliographie „Der Rote Hahn“

    Josef Smolen, Universitätsprofessor an der Medizinischen Fakultät und leidenschaftlicher Sammler, stellt die von ihm zusammengestellte Bibliographie zur Bücherreihe „Der Rote Hahn“ vor. Gewidmet ist sie seinem langjährigen Freund und dem ehemaligen Präsidenten des Gesellschafts- und Wirtschaftsmuseum Rudolf Hundstorfer. 
    Einladung (PDF)

    Freier Eintritt

  • 15.10.
    18:00

    „Arbeiterbildung in der Zwischenkriegszeit.
    Otto Neurath – Gerd Arntz“ (1982)

    Friedrich Stadler ist österreichischer Wissenschaftshistoriker, Wissenschaftsphilosoph, Universitätsprofessor an der Universität Wien sowie Gründer und langjähriger Leiter des „Institut Wiener Kreis“. Er spricht über die Ausstellung „Arbeiterbildung in der Zwischenkriegszeit. Otto Neurath – Gerd Arntz“ (1982) und erinnert sich an seine Begegnungen, unter Anderem mit Marie Neurath. 

    Freier Eintritt

  • 08.10.
    18:30

    Die vertagte Zukunft ...

    Peer Steinbrück, Finanzminister der Bundesrepublik Deutschland a.D.
    sowie Buchautor „Die vertagte Zukunft: Warum die Politik jetzt handeln muss“ und „Das Elend der Sozialdemokratie: Anmerkungen eines Genossen“, und
    Franz Vranitzky, Bundeskanzler der Republik Österreich a.D., diskutieren, welche (progressiven) Antworten es auf die Herausforderungen unserer Zeit  – wie Globalisierung, Klimawandel und Digitalisierung – braucht.

    Um Anmeldung wird gebeten: doebling@bsa.at oder telefonisch unter 01 / 310 88 29

    Freier Eintritt

Veranstaltungen / September 2019
  • 30.09.
    19:00

    Verkostung zum
    „Tag des (österreichischen) Bieres“

    Biersommeliers der Kampagne für gutes Bier präsentieren einen Streifzug durch die österreichische Bierlandschaft. 
    Beschränkte Teilnehmer/innenzahl – 
    A
    nmeldung erforderlich:
    gerhard.halusa@oegwm.ac.at


    Verkostungsbeitrag
    € 10,–

  • 18.09.
    19:00

    Literarischer Salon mit Wolfgang Harranth

    Jeder Gast bringt einen kurzen, literarischen Text mit.
    Durch das Los wird bestimmt, wer vorträgt. 

    Freier Eintritt

  • 06.09.
    19:00

    Ausstellungseröffnung & Festvortrag
    „Geschichte und Gegenwart von ISOTYPE“

    Eröffnung von „Geschichte und Gegenwart von ISOTYPE“ – eine Kooperation mit dem Wien Museum im Rahmen der Ausstellung „Das Rote Wien“. Gezeigt werden Archivbestände des Museums, ergänzt durch Leihgaben, wie Originaltafeln aus der Zwischenkriegszeit. 

    Günther Sand
    ner (FWF Research Fellow am Institut Wiener Kreis, Lehrbeauftragter der Universität Wien und Autor zahlreicher Publikationen zu Otto Neurath) und 
    Christopher Burke (FWF Research Fellow am Institut Wiener Kreis und einer der Herausgeber des Buches „Isotype: design and contexts, 1925–1971“) sprechen über die Entwicklung von der „Wiener Methode der Bildstatistik“ zu Isotype.
     
    Zweiter Teil des Vortrags in englischer Sprache, anschließend Diskussion der Vortragenden, moderiert von Maria Christine Holter, Kunsthistorikerin.

    Anmeldung unter wienmuseum.at

Veranstaltungen / Juni 2019
  • 25.06.
    17:00

    Finissage der Ausstellung
    „Die Wiener Küche“

    Ingrid Haslinger, Kuratorin der Ausstellung, gibt ein Resümee über die Ausstellung und steht für Fragen zur Verfügung.  

    Eintritt, Erfrischungen und Brötchen frei!

  • 18.06.
    19:00

    Fast ... 100 Jahre Gesellschafts-
    und Wirtschaftsmuseum

    Hans Hartweger, langjähriger Direktor des Museums im (Un)Ruhestand und
    Harald Lindenhofer, seit Beginn des Jahres Leiter des Hauses, zeichnen ein Bild der letzten 94 Jahre mit Geschichten und „Gschichtln“ und werfen einen Blick in die „Agenda 2025 – 100 Jahre Gesellschafts- und Wirtschaftsmuseum“.

    Eintritt, Erfrischungen und Brötchen frei!

  • 03.06.
    19:00

    Reformpolitik in Österreich

    Josef Moser, Bundesminister für Verfassung, Reform, Deregulierung und Justiz, spricht über Ziele, Erfolge und Herausforderungen der österreichischen Reformpolitik und warum das Aufbrechen veralteter Strukturen notwendig ist.
     
    Eintritt, Erfrischungen und Brötchen frei! 

  • 03.06.
    17:00

    150 Jahre Periodensystem

    Peter Unfried, Institut für Anorganische Chemie an der Uni Wien: 2019 ist das „Internationale Jahr des Periodensystems der chemischen Elemente“. Damit soll weltweit das Bewusstsein dafür geweckt werden, wie Chemie nachhaltige Entwicklung fördern kann.

     
    Eintritt, Erfrischungen und Brötchen frei!

Veranstaltungen / Mai 2019
  • 21.05.
    19:00

    Sicherheit und Qualität 

    österreichischer Lebensmittel

    Sigrid Haslinger, Qualitätsmanagerin AMA, spricht über österreichische Lebensmittel, deren Besonderheiten und die Kontrollen zu ihrer Sicherheit. 

  • 15.05.
    19:00

    Buchpräsentation „Paurs Traum“

    Andreas Schindl, Arzt und Autor von Essays sowie Fach- und Sachbüchern, präsentiert sein Romandebüt „Paurs Traum“, – eine auf historischen Tatsachen beruhende Geschichte, die ein Musterbeispiel für die Utopien der beginnenden Aufklärung ist.
    Moderation: István Orbán
     
    Eintritt, Erfrischungen und Brötchen frei! 

  • 15.05.
    19:00

    Literarischer Salon mit Wolfgang Harranth

    Jeder Gast bringt einen kurzen, literarischen Text mit. Durch das Los wird bestimmt, wer vorträgt.
     
    Eintritt, Erfrischungen und Brötchen frei! 

Veranstaltungen / April 2019
  • 29.04.
    19:00

    Vollgeld – Pro & Contra

    Raimund Dietz, Österreichische Vollgeldinitiative: Vollgeld soll das Finanzsystem zähmen und 
    die Zentralbanken aufwerten. 
    Beat Weber, OeNB: Vollgeld ist ein Irrweg. Die Zentralbanken haben alles ziemlich gut im Griff. Ein Streitgespräch über unterschiedliche Positionen in der Geld- und Ordnungspolitik.
     
    Eintritt, Erfrischungen und Brötchen frei! 

  • 29.04.
    17:00

    Geldwäsche –
    Kavaliersdelikt oder Verbrechen?

    Achim Raaber, Steuerfahnder, geht der Frage nach was Geldwäsche eigentlich ist und wie sie funktioniert. Er erklärt welche Straftaten als Voraussetzung für Geldwäsche in Frage kommen und zeigt auf, dass das umgangsprachliche Verständnis von Geldwäsche nicht immer mit dem Strafrecht übereinstimmt.

     
    Eintritt, Erfrischungen und Brötchen frei!

  • 25.04.
    19:00

    Ausgebucht: Verkostung zum Tag des Bieres

    Dietmar Eder, Obmann des KG Bier, lädt zu einer 
    bunten Reise quer durch die Bierlandschaft. 
    Beschränkte Teilnehmerzahl,
    Anmeldung unter gerhard.halusa@oegwm.ac.at, 
    Teilnahmegebühr 10€. 

  • 24.04.
    19:00

    Immunssystem versus Impfungen?

    Christl Meyer, Biologin, präsentiert interessante wissenschaftliche Erkenntnisse, die zu einem offenen Diskurs beitragen sollen. Erstaunliches erweitert den Blick auf alte Fragen und ermöglicht neue Perspektive auf Wissenschaft und Ethik.

    Eintritt, Erfrischungen und Brötchen frei!

  • 24.04.
    17:00

    BGE: Bedingungsloses Grundeinkommen – viele reden mit, wenige kennen sich aus.

    Peter Zellmann, österr. Erziehungswissenschafter und Leiter des Instituts für Freizeit- und Tourismusforschung, informiert über Voraussetzungen, Missverständnisse und wichtige Entscheidungsgrundlagen.

    Eintritt, Erfrischungen und Brötchen frei!

  • 09.04.
    19:00

    Kaffee in Wien – Geschichte und Zukunft

    Karl Schilling, Leiter des Kaffee-Kompetenz-Zentrums, spricht über die weltberühmte Wiener Kaffeehauskultur (UNESCO-Kulturerbe). Aktuell sieht man sich der dritten Welle des Kaffees gegenüber, die vierte steht vor der Tür. Ein Blick auf die Geschichte des Kaffees, insbesondere in Wien, und ein (möglicher) Ausblick.

    Eintritt, Erfrischungen und Brötchen frei!

  • 02.04.
    19:00

    Spaziergänge in Venedig

    Heinz Gerger, Oberst und Vizepräsident der Offiziersgesellschaft NÖ, erzählt über bekannte Sehenswürdigkeiten und versteckte Schätze in der Lagunenstadt.

     
     
    Eintritt, Erfrischungen und Brötchen frei!

Veranstaltungen / März 2019
  • 26.03.
    19:00

    Podiumsdiskussion:
    Printmedien versus e-paper

    Friedhelm Frischenschlager, Minister a.D., Gründer Liberales Forum, ehem. ORF Kuratoriumsmitglied

    Udo Bachmair, Präs. „Vereinigung für Medienkultur“ 
    Judith Belfkih, Stv. CR Wiener Zeitung
    Christian Ortner, Buchautor und Kolumnist (angefragt)
    Werner Herics, ORF Direktor Burgenland (angefragt)
    Moderator: Walter Hämmerle, CR Wiener Zeitung

    Eintritt, Erfrischungen und Brötchen frei!

  • 26.03.
    17:00

    Hashtag, Dark Post, Snap, Troll –
    Neue Medien, neue Sprache

    Wolfgang Renner, Leiter der „Wiener Zeitung Akademie“: Am Beispiel der Wiener Zeitung, der ältesten noch existierenden Tageszeitung der Welt, wird der Medienwandel bildhaft veranschaulicht und die Unterschiede in der Nutzung von digitalen und analogen Medien aufgezeigt.


    Eintritt, Erfrischungen und Brötchen frei!

  • 20.03.
    19:00

    Literarischer Salon mit Wolfgang Harranth

    Jeder Gast bringt einen kurzen, literarischen Text mit. Durch das Los wird bestimmt, wer vorträgt. 

    Eintritt, Erfrischungen und Brötchen frei!

  • 19.03.
    19:00

    Das „Café Landtmann“ –
    ein Wiener Traditionsbetrieb

    Berndt Querfeld, Besitzer vom „Café Landtmann“ und 
zahlreichen weiteren bekannten Gastronomiebetrieben, 
erzählt die Geschichte des über die Landesgrenzen hinaus berühmten Ringstraßen-Cafés.

     
    Eintritt, Erfrischungen und Brötchen frei!

Veranstaltungen / Februar 2019
  • 19.02.
    17:00

    Ein Vierteljahrtausend „Wiener Küche“ und ihre Highlights

    Ingrid Haslinger, Historikerin und Sammlerin, erklärt die Besonderheit der „Wiener Küche“ und deren Geschichte. Sie spricht nicht nur über Gerichte, sondern auch über Tafelkultur und Tischsitten.

    Eintritt, Erfrischungen und Brötchen frei!

  • 18.02.
    19:00

    Demokratie in Gefahr?
    Was man dagegen tun kann.

    Kurt Scholz (ehem. Präsident des Wiener Stadtschulrates) und Walter Strobl (ehem. Vizepräsident des Wiener Stadtschulrates) präsentieren eine bildungspolitische Reise mit Programm für eine politisch mündige Generation, die sich nicht manipulieren lässt.

    Eintritt, Erfrischungen und Brötchen frei!

  • 18.02.
    17:00

    So funktioniert Digitalisierung

    Reinhard Engel, Wirtschaftsjournalist und Autor, präsentiert sein aktuelles Jugendbuch „So funktioniert Digitalisierung“ mit praktischen Beispielen aus der österreichischen Unternehmenswelt. In seinem Buch beschreibt er den Einsatz von Big Data in Industrie und Medizin. Er stellt Roboter im Tourismus sowie Produzenten von Software und Animationen vor.

    Eintritt, Erfrischungen und Brötchen frei!

Veranstaltungen / Januar 2019
  • 29.01.
    19:00

    Küche und Tafel im Barock

    Gerhard Ammerer, Leiter des Zentrums für Gastrosophie, Fachbereich Geschichte der Universität Salzburg, spricht über die Usancen der barocken Festtagskultur.

    Eintritt, Erfrischungen und Brötchen frei!

  • 28.01.
    19:00

    Die Tasse Kaffee am Morgen –
    ein (un-)gesunder Muntermacher?

    Veronika Somoza, Vorständin des Instituts für Physiologische Chemie, erklärt die genauen Vorgänge in unserem Körper nachdem wir eine Tasse des beliebten „Muntermachers“ zu uns genommen haben.

    Einführende Worte: Dekan Bernhard Keppler

    Eintritt, Erfrischungen und Brötchen frei!

  • 28.01.
    17:00

    Gesundheits- und Sozialpolitik in Österreich

    Beate Hartinger-Klein, Bundesministerin für Arbeit, Soziales, Gesundheit und Konsumentenschutz: Mut zur Veränderung – die gesellschaftlichen und politischen Herausforderungen und die zukünftigen Lösungsansätze.

    Eintritt, Erfrischungen und Brötchen frei!

  • 16.01.
    19:00

    Energie und Strom

    Wolfgang Anzengruber, Vorstandsvorsitzender der VERBUND AG, gibt Einblick in sein Tagesgeschäft und Ausblick in die Zukunft der Energie- und Stromversorgung.


    Eintritt, Erfrischungen und Brötchen frei!

Veranstaltungen / Dezember 2018
  • 12.12.
    18:00

    Erlebnis und Erinnerung

    Der Zweite Weltkrieg in Wien im Tagebuch einer Engländerin und im Rückblick von Othmar Nestroy
    mit Manfred Draudt, Othmar Nestroy und Andreas Weigl
    Begrüßung: Anton Zeilinger und Christian Ehalt
    Weitere Informationen: PDF
    Mit der Bitte um Anmeldung: andrea.traxler@oeaw.ac.at

    Eine Veranstaltung der Gesellschaft der Freunde der Österreichischen Akademie der Wissenschaften im Österreichischen Gesellschafts- und Wirtschaftsmuseum

  • 11.12.
    19:00

    Über gute Tischmanieren –
    vom Würstelstand zur Haute Cuisine

    Thomas Schäfer-Elmayer, Leiter der Tanzschule Elmayer in Wien und Verfasser zahlreicher Benimmbücher, spricht launig über Tischsitten, wozu sie gut sind und wann ihre natürliche Beherrschung besonders wichtig ist und über das Drumherum einer gepflegten Einladung zum Dinner.

    Eintritt, Erfrischungen und Brötchen frei!

  • 04.12.
    19:00

    Virtual Reality und digitale
    Wissensvermittlung der Zukunft

    Konrad Gill, Obmann vom VRlab.at – Verein zur Förderung von Virtual Reality und Edutainment, gibt Einblicke in die Zukunft der Bildung. Virtual Reality Stationen mit Education Software stehen zum Testen zur Verfügung. 

    Eintritt, Erfrischungen und Brötchen frei!

  • 04.12.
    17:00

    Revolution und Demokratie in Österreich 1789 – 1848 – 1918

    Wolfgang Häusler, em. Univ.-Prof., spricht anhand seines Buchs „Ideen können nicht erschossen werden“ (Molden 2017) zu aktuellen Fragen der historischen und politischen Erinnerungskultur im Gedenkjahr 2018.

    Eintritt, Erfrischungen und Brötchen frei!

  • 03.12.
    19:00

    20 Jahre NISHTHA Rural Health Education and Environment Centre

    Barbara Nath-Wiser, Gründerin von NISHTHA, spricht über Erfolge und Hürden ihrer gemeinnützigen Arbeit mit der armen Landbevölkerung Nordindiens.

    Eintritt, Erfrischungen und Brötchen frei!

  • 02.12.
    15:00

    Bevor wir es wieder für 70 Jahre vergessen...!

    Präsentation des Kurzfilms „Der Wind trägt alle Fragen…!“ von Birgit und Peter Kainz, 2017.

     
    Peter G. Kirchschläger hält einen Impulsvortrag zum Thema „Die Menschenrechte als hermeneutischer Schlüssel zu ethischen Grundfragen des 21. Jahrhunderts“.
     
    Begrüßung: Hans Hartweger 
    Auf dem Podium: Peter Gowin,
    Peter G. Kirchschläger, Birgit und Peter Kainz
    Moderation: Elisabeth J. Nöstlinger-Jochum
     
    Adventjause im Café des Museums!
     
    Wir bitten um Anmeldung unter:
    beide@birgitundpeterkainz.at oder +43 6991 7344141

Veranstaltungen / November 2018
  • 27.11.
    19:00

    Militärhistorische Reise 2017 nach
    MAZEDONIEN und ALBANIEN

    Heinz Gerger, Oberst und Vizepräsident der Offiziergesellschaft NÖ, präsentiert die „Militärhistorische Reise 2017“. 

    Eintritt, Erfrischungen und Brötchen frei!

  • 26.11.
    10:30

    EUropa in der Schule

    Die Zukunft EUropas mitbestimmen und mitgestalten!

    Europapolitische Bildungsarbeit im Klassenzimmer. 


    Die österreichische EU-Ratspräsidentschaft und die EUropawahlen im Mai 2019 sind aktuelle Anlässe, um SchülerInnen in diesem Schuljahr verstärkt in eine offene Diskussion über die EU einzubeziehen und sie zu einer aktiven demokratischen Teilhabe zu motivieren. Die Tagung bietet Lehrenden die Möglichkeit, sich über aktuelle europapolitische Entwicklungen zu informieren, Methoden und Materialien für die europapolitische Bildung kennenzulernen und sich zu vernetzen.

    Die Tagung wird vom Netzwerk EUropa in der Schule organisiert, das vor zwei Jahren von der Vertretung der Europäischen Kommission, dem Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung und dem Verbindungsbüro des Europäischen Parlaments in Österreich ins Leben gerufen wurde. Sie steht allen interessierten PädagogInnen offen. 

    Programm: www.politik-lernen.at/ProgrammEUropainderSchule  
    Anmeldungen werden mittels Anmeldeformular an europainderschule@politik-lernen.at oder online unter www.politik-lernen.at/jahrestagung bis 21. November 2018 entgegengenommen.

  • 21.11.
    19:00

    Solidarökonomie – Eine Alternative oder
    Ergänzung zum heutigen Wirtschaften?

    Christian Tuma, Lehrbeautragter der FH St. Pölten und Linz, präsentiert seine Forschungsergebnisse.

    Eintritt, Erfrischungen und Brötchen frei!

  • 20.11.
    19:00

    Wiener Tafelkultur und
    Tischsitten im Dreivierteltakt

    Annette Ahrens, Kunsthistorikerin, macht mit reichhaltigem Bildmaterial und Objekten der Wiener Tafelkultur die kulturhistorische Bedeutung der Wiener Küche begreifbar.

    Eintritt, Erfrischungen und Brötchen frei!

  • 17.11.
    18:30

    Theaternacht – Impro im Alltag

    Spielen und Theaterspielen / Improvisation und Storytelling

    In diesem Workshop geht es um die Lust am Spielen, um Theatertechniken und Improvisation zur Steigerung der Schlagfertigkeit und zur Teambildung. Spielfreudige sind ausdrücklich eingeladen zum lustvollen Ausprobieren – gute Laune garantiert!

    Im Anschluss an den Workshop laden wir Sie auf ein Glas Fruchtsaft oder Wein ein!

  • 14.11.
    19:00

    Wien im Wandel

    Michael Ludwig, Bürgermeister von Wien, zeigt Chancen und Herausforderungen der Bundeshauptstadt in gesellschaftlicher und wirtschaftlicher Hinsicht auf. 

    Eintritt, Erfrischungen und Brötchen frei!

  • 12.11.
    19:00

    Die AUVA – Qualität und Sicherheit durch intergrierte Unfallversorgung

    Anton Ofner, Obmann der Allgemeinen Unfall Versicherungsanstalt, spricht über deren Bedeutung für fünf Millionen Versicherte.

    Eintritt, Erfrischungen und Brötchen frei!

  • 12.11.
    17:00

    Schule in Wien

    Heinrich Himmer, Stadtschulratspräsident für Wien, beschreibt die Wiener Schullandschaft. Wie weit sind die Wiener Schulen für die Zukunft – Stichwort Digitalisierung – gerüstet? Welche Herausforderungen sind bei der Erzieher/innen- und Lehrer/innen-Ausbildung zu meistern? 

    Eintritt, Erfrischungen und Brötchen frei!

  • 06.11.
    19:00

    Tagebuchtag 2018

    Persönlichkeiten aus Wirtschaft und Politik erzählen aus ihrem Leben: Emil Brix, Direktor, Diplomatische Akademie Wien, Elena Nguyen, Präsidentin, Asiatische Gemeinschaft in Österreich, Andreas Staribacher, Wirtschaftsprüfer und Finanzminister a.D., Moderation: Patrick Horvath, WIWIPOL

    Eintritt, Erfrischungen und Brötchen frei!

Veranstaltungen / Oktober 2018
  • 17.10.
    19:00

    Wiener Traditionsbetriebe –
    Jahrhundertalte Tradition
    od. kauziger Anachronismus?

    Freya Martin, Autorin und Kulturwissenschaftlerin, spricht mit Vertretern der einstigen „k.u.k. Hoflieferanten“. Wie sehr können diese Traditionsunternehmen im 21. Jahrhundert noch wirtschaftlich reüssieren?

    Eintritt, Erfrischungen und Brötchen frei!

  • 17.10.
    17:00

    Wirtschaft in Wien

    Walter Ruck, Präsident der Wirtschaftskammer Wien, spricht über die notwendigen Rahmenbedingungen für erfolgreiches Wirtschaften und einen wettbewerbsfähigen Standort. Es sind Wiens Unternehmerinnen und Unternehmer, die Arbeitsplätze, Wachstum und Wohlstand schaffen.

    Eintritt, Erfrischungen und Brötchen frei!

  • 16.10.
    19:00

    Für wen war die Wiener Küche?

    Roman Sandgruber, em. Universitätsprofessor und Leiter des Instituts für Sozial- und Wirtschaftsgeschichte an der Johannes Kepler Universität Linz, spricht über quantitative und schichtspezifische Fragen zur Esskultur in Wien.

    Eintritt, Erfrischungen und Brötchen frei!

  • 06.10.
    18:00

    Lange Nacht der Museen

    „Experimental-Show“ um 20 und 22 Uhr; Kinderprogramm im „COCO lab“; Führungen im Kaffee-Erlebnismuseum und in allen anderen Ausstellungen. 
    Tickets: € 15,–/€ 12,–

  • 01.10.
    10:00

    Tag des Kaffees

    Freier Eintritt und Führungen mit den Kuratoren Karl Schilling und Edmund Mayr von 10 bis 17 Uhr im

    Kaffee-Erlebnismuseum.



Veranstaltungen / September 2018
  • 25.09.
    19:00

    Das Bier zur Wiener Küche

    Geführte Bierverkostung von Expert(en)innen des KGBier.

    Welcher Bierstil passt zur Wiener Küche? Beschränkte Teilnehmer/innenzahl – Anmeldung erforderlich:

    gerhard.halusa@oegwm.ac.at
    Verkostungsbeitrag 10 Euro

    Eintritt, Erfrischungen und Brötchen frei!

  • 18.09.
    19:00

    Bitcoin & Co – Chance oder Risiko?

    Beat Weber, Bitcoin-Experte der OeNB, Oliver Stauber, Wirtschaftsanwalt, und Julia Lemonia Raptis, FMA, diskutieren, ob Kryptowährungen eine Chance für die Demokratisierung des Geldwesens oder ein Risiko für den Zusammenbruch des bestehenden Systems sind.

    Eintritt, Erfrischungen und Brötchen frei!

  • 18.09.
    17:00

    10 Jahre Insolvenz v. Lehman Brothers – Lehren aus der Wirtschaftskrise

    Doris Ritzberger-Grünwald, Chefökonomin OeNB, Ernst Tüchler, Referent Volkswirtschaft ÖGB, und Gottfried Haber, Professor an der Donau-Universität Krems, diskutieren über notwenige Reformen um künftige Krisen zu vermeiden.

    Eintritt, Erfrischungen und Brötchen frei!

  • 13.09.
    19:00

    Buchpräsentation:
    „Carl Auer von Welsbach – Chemist, Inventor, Entrepreneur“

     Dr. Mary Virginia Orna, Universitätsproffessorin für Chemie, College of New Rochelle N.Y., Übersetzerin des Buches „Carl Auer von Welsbach – Entdecker, Erfinder, Firmengründer“, spricht über ihre Arbeit. Der Autor, Prof. Roland Adunka, spricht über das Lebenswerk und die Bedeutung von Carl Auer von Welsbach.
    Einführende Worte Direktor Hartweger,
    Moderation und Schlusswort Arthur Just.

    Eintritt, Erfrischungen und Brötchen frei!

  • 11.09.
    18:00

    Eröffnung der Ausstellung:
    Die „Wiener Küche“– Esskultur im Wandel der Zeit

    Ingrid Haslinger, Historikerin und Sammlerin, spricht über ihre Sammlung und präsentiert die Exponate. Berndt Querfeld, Chef vom „Café Landtmann“ und von vielen weiteren bekannten Kaffeehäusern, eröffnet die Ausstellung.  

    Musikalischer Rahmen: Isabella Krapf, chromatische Mundharmonika, und Károly Berki, Gitarre 

    Eintritt, Erfrischungen und Brötchen frei!

     

Veranstaltungen / Juni 2018
  • 25.06.
    19:00

    Von Daguerre bis zur digitalen Spiegelreflexkamera – FINISSAGE

    Roland Adunka erzählt die Geschichte der fotografischen Abbildungsmöglichkeiten und der Fotoapparate-Technik.


    Eintritt, Erfrischungen und Brötchen frei!

  • 11.06.
    19:00

    Über den Beginn und die kurze Geschichte der Digital-Fotografie

    Peter Kainz, Digitalfotograf und Lektor an der Universität für angewandte Kunst Wien, gibt einen Überblick von den frühen 1980er Jahren bis zu den Megapixel-Kameras der heutigen Smartphones.

      

    Eintritt, Erfrischungen und Brötchen frei!

  • 05.06.
    19:00

    Wie kann Österreich die Chancen der neuen Seidenstraße besser nützen?

    Andreas Breinbauer, Rektor und Leiter Logistik und Transportmanagment an der Fachhochschule des BFI Wien, Veronika Ettinger, Austrian Chinese Business Association (ACBA), und Wolfgang Wolte, ehem. österr. Botschafter in Peking, u.v.a.: Österreich konnte bisher weniger als andere Länder von den Investitionen in die „neue Seidenstraße“ profitieren. Ein prominent besetztes Podium diskutiert über die Situation.
    Moderation: Patrick Horvath, WIWIPOL


    Eintritt, Erfrischungen und Brötchen frei!

  • 05.06.
    17:00

    Chinas neue Seidenstraße – ein Jahrhundertprojekt verändert die Weltwirtschaft

    Li Xiaosi, Botschafter der Volksrepublik China in Wien, stellt das Projekt vor: China investiert weltweit eine Billion Dollar zur Verbesserung der Verkehrsverbindungen zwischen China und Europa.
    Moderation: Patrick Horvath, WIWIPOL

    Eintritt, Erfrischungen und Brötchen frei!

Veranstaltungen / Mai 2018
  • 23.05.
    19:00

    Aus dem Leben eines Parlamentariers

    Rudolf Taschner, Professor für Mathematik und Physik an der TU-Wien und Wissenschaftler des Jahres 2004, berichtet über seine neue Tätigkeit als Abgeordneter zum Nationalrat.

      

    Eintritt, Erfrischungen und Brötchen frei!

  • 16.05.
    19:00

    Professionelle Konservierung, Archivierung, Sicherung von wertvollem Bildmaterial

    Michaela Pfundner, Abteilungsleiterin Bild-dokumentation der ÖNB, spannt einen Bogen von der analogen Konservierung und Aufbewahrung von Fotografien bis hin zu Digitalisierung und Sicherung der digitalen Daten.

      

    Eintritt, Erfrischungen und Brötchen frei!

  • 16.05.
    19:00

    Literarischer Salon mit Wolf Harranth

    Jeder Gast bringt einen kurzen literarischen Text mit.

    Durch das Los wird bestimmt, wer vorträgt.


    Eintritt, Erfrischungen und Brötchen frei!

  • 15.05.
    19:00

    Start Ups – Wirtschaftliche Hoffnungsträger, soziale Problemfälle?

    Oliver Stauber, Rechtsanwalt und Vorsitzender von vidaflex, Europas erste Gewerkschaft für Ein-Personen-Unternehmer, diskutiert mit einem prominent besetzten Podium. Stecken hinter der modernen Fassade wirklich „digitale Tagelöhner“ und wie kann man 300.000 Einzelunternehmen in Österreich besser zu ihrem Recht verhelfen? Moderation: Patrick Horvath (WIWIPOL)  
     

    Eintritt, Erfrischungen und Brötchen frei!

  • 14.05.
    18:00

    Wie viel Heimat braucht der Mensch? –
    Urbaner Lebensraum als „Zuhause“
    in einer globalen Welt

    Vortrag und Podiumsdiskussion:
    Begrüßung:
    Hans Hartweger, Wirtschaftsmuseum
    Vorstellung der Studie:
    Bernhard Heinzlmaier, Geschäftsführer tfactory
    Städtepolitische Schlussfolgerungen:
    Berhard Müller, Generalsekretär Urban Forum
    danach Podiumsdiskussion, Moderation:
    Marie Grüner, Urban Forum

    Eintritt, Erfrischungen und Brötchen frei!

  • 08.05.
    19:00

    Die PORR AG

    Thomas Stiegler, Geschäftsführer der PORR Bau GmbH, Mitglied des Executive Boards und zuständig für die Business Unit International, spricht über sein Unternehmen und dessen Stellung in Österreich und international. Wie präsentiert sich der Bausektor heute und welche Herausforderungen gilt es in Zukunft zu bewältigen?

      

    Eintritt, Erfrischungen und Brötchen frei!

  • 08.05.
    17:00

    Sind Geldroboter sinnvoll für die Realwirtschaft?

    Martin Ehrenhauser, EU-Abgeordnerter a.D.: Wir legen unser Erspartes in Fonds und Aktien an und versichern unser Haus ... . Über Gewinn oder Verlust der Geldanlage entscheiden Geldroboter. Aber wie steuert man politisch ein komplexes, adaptives und digitalisiertes Finanzsystem?

      

    Eintritt, Erfrischungen und Brötchen frei!

Veranstaltungen / April 2018
  • 24.04.
    19:00

    Die makroprudenzielle Aufsicht – eine zentrale Lehre aus der Finanzkrise

    Roland Salomon, FMA, und Stefan W. Schmitz, OeNB: Im Jahr 2014 wurde in Österreich die „makroprudenzielle Aufsicht“ eingeführt – was ist das? Wie funktioniert sie? Welche Instrumente stehen zur Verfügung? Und was hat sie mit der Immobilien-Preisentwicklung zu tun? 

      

    Eintritt, Erfrischungen und Brötchen frei!

  • 24.04.
    17:00

    Gut versichert – Soziale Sicherheit in Österreich

    Alexander Biach, Verbandsvorsitzender des Hauptverbandes der Sozialversicherungsträger, skizziert das aktuelle System der Sozialen Sicherheit in Österreich und beschreibt notwendige Anpassungen im Zeitalter der Digitalisierung.

      

    Eintritt, Erfrischungen und Brötchen frei!

  • 17.04.
    19:00

    Fotografie in didaktischer Anwendung

    Gerhard Theissl, Lehrer am Gymnasium Theresianum, präsentiert an Beispielen von Reise-fotografie und Dokumentation seine Vorstellung und Intention, wie Fotografie als nachhaltiges Medium angewandt werden kann.

    Eintritt, Erfrischungen und Brötchen frei!

  • 10.04.
    19:00

    Die Steuerfahnder: Ermitteln, Enthüllen, Einbringen

    Achim Raaber, Steuerfahnder, berichtet über den Kampf der Ermittler gegen systematischen und
    organisierten Abgabenbetrug. Werkzeuge wie Analysesoftware, Open Source Intelligence, strafprozessuale Zwangsmaßnahmen sowie internationale Zusammenarbeit und Informationsaustausch werden zum Einsatz gebracht.  
     

    Eintritt, Erfrischungen und Brötchen frei!

Veranstaltungen / März 2018
  • 21.03.
    19:00

    Literarischer Salon mit Wolf Harranth

    Jeder Gast bringt einen kurzen literarischen Text mit.

    Durch das Los wird bestimmt, wer vorträgt.


    Eintritt, Erfrischungen und Brötchen frei!

  • 20.03.
    19:00

    Die Veränderung der politischen Landschaft in Europa

    Günter Ogris, Geschäftsführer SORA: Die Wahlen in Frankreich, Deutschland und Österreich haben die politische Landschaft verändert. Nationalistisch autoritäre Parteien haben Zulauf. Muss man sich Sorgen um die Demo-kratie in Europa machen? Was kann man jetzt als engagierte/r BürgerIn tun?
     

    Eintritt, Erfrischungen und Brötchen frei!

  • 20.03.
    19:00

    Die Veränderung der politischen Landschaft in Europa

    Günter Ogris, Geschäftsführer SORA: 

    Die Wahlen in Frankreich, Deutschland und Österreich haben die politische Landschaft verändert. Nationalistisch autoritäre Parteien haben Zulauf. Muss man sich Sorgen um die Demo-kratie in Europa machen? Was kann man jetzt als engagierte/r BürgerIn tun?

  • 20.03.
    17:00

    Abgesagt: Schule in Wien

    Veranstaltung musste kurzfristig, wegen eines Auslandsaufenthalts, abgesagt werden.

    Heinrich Himmer,
    Stadtschulratspräsident für Wien, beschreibt die Wiener Schullandschaft. Welche Rollen haben Kindergärten, Neue Mittelschulen und Höhere Schulen? Welche Herausforderungen sind bei der Erzieher/innen- und Lehrer/innen-Ausbildung zu meistern? Wie weit sind die Wiener Schulen für die Zukunft – Stichwort Digitalisierung – gerüstet?


    Eintritt, Erfrischungen und Brötchen frei!

  • 20.03.
    17:00

    Abgesagt: Schule in Wien

    Wegen Auslandsaufenthalts wurde die Veranstaltungs abgesagt!

    Heinrich Himmer,
    Stadtschulratspräsident für Wien, beschreibt die Wiener Schullandschaft. Welche Rollen haben Kindergärten, Neue Mittelschulen und Höhere Schulen? Welche Herausforderungen sind bei der Erzieher/innen- und Lehrer/innen-Ausbildung zu meistern? Wie weit sind die Wiener Schulen für die Zukunft – Stichwort Digitalisierung – gerüstet?

  • 13.03.
    19:00

    Warum Fotografie als Kunst bedeutend ist

    Veit Schiffmann, Prof. für Grafikdesign und Foto-grafie an der Graphischen, berichtet über die

     

    Entwicklung der künstlerischen Fotografie in Ablösung zum gemalten Bild sowie den Stellenwert zeitgenössischer Fotograf(inn)en am Kunstmarkt.


    Eintritt, Erfrischungen und Brötchen frei!

  • 12.03.
    19:00

    Schön ist die Welt – Schauplätze der Musik

    Dietmar Grieser, Journalist, Rundfunk- und Fernsehautor, präsentiert sein neuestes Buch. Eine spannende Spurensuche zum Mit- und Nachreisen an musikalische Orte.
     

    Eintritt, Erfrischungen und Brötchen frei!

Veranstaltungen / Februar 2018
  • 26.02.
    19:00

    Im Schatten der Ringstraße. Das andere Wien um 1900

    Helmut Walla, Sektionschef i. R., beschäftigt sich in seinem Buch mit den sozialen, ökonomischen und politischen Aspekten der armen Bevölkerungsschichten in Wien um 1900.

    Fritz Neugebauer, Nationalratspräsident a. D., spricht einleitende Worte.


    Eintritt, Erfrischungen und Brötchen frei!

  • 26.02.
    17:00

    Der Papierkrieg zwischen Washington und Wien 1917/18

    Kurt Bednar, Historiker, präsentiert sein neues Buch. Der Krieg zwischen den USA und Österreich-Ungarn fand hauptsächlich auf dem diplomatischen Parkett statt. Entscheidungen der USA, wie die Anerkennung einer unabhängigen Tschechoslowakei, trugen zum Ende der Donaumonarchie bei.

    Eintritt, Erfrischungen und Brötchen frei!

  • 21.02.
    19:00

    Die kurze Nacht des Guten Tons

    Christoph Weiss, FM4, präsentiert Benimmratgeber von 1890 bis zu den 1960er Jahren, humorvoll und aufgelockert mit Live Musik und alten Werbe Spots. Ein unvergesslicher, nostalgischer Abend.
    Es spielt das Duo Krapf/ Berki die Hits von damals:

    Isabella Krapf, chromatische Mundharmonika, Gesang

    Károly Berki, Gitarre


    Eintritt: Freie Spende! Erfrischungen und Brötchen frei!

  • 20.02.
    19:00

    Die Veränderung der politischen Landschaft in Europa

    Günter Ogris, Geschäftsführer SORA: 

    Die Wahlen in Frankreich, Deutschland und Österreich haben die politische Landschaft verändert. Nationalistisch autoritäre Parteien haben Zulauf. Muss man sich Sorgen um die Demo-kratie in Europa machen? Was kann man jetzt als engagierte/r BürgerIn tun?

  • 19.02.
    19:00

    Eröffnung der Ausstellung: Carl Auer von Welsbach – Pionier der Farbfotografie

    Roland Adunka, Auer von Welsbach-Experte, spricht über eines der vielen Talente des Universalgenies, – die Fotokunst. Reinhard Schaflechner zeigt seine Fotoapparatesammlung.


    Eintritt, Erfrischungen und Brötchen frei!

  • 14.02.
    19:00

    Ars et labor – Berndorfer Tafelkultur

    Felix Wahlmüller, Sammler von Tafelbesteck und -geschirr, und Dietmar Lautscham, Autor des Buches „Arthur, der österreichische Krupp“, geben Einblicke in das Traditionsunternehmen.

    Eintritt, Erfrischungen und Brötchen frei!

Veranstaltungen / Januar 2018
  • 30.01.
    19:00

    eumig – auf den Spuren des einstigen österreichischen Paradeunternehmens

    Herbert Janschka, Bürgermeister von Wiener Neudorf, Otto Pferschy, ehemaliger Direktor der alten Firma „eumig“, und Wolfgang Pferscher, Geschäftsführer der Firma „Invision“, sprechen über eumig einst und jetzt.

    Eintritt, Erfrischungen und Brötchen frei!

  • 24.01.
    19:00

    Warum wird die Finanztransaktionssteuer (FTS) nicht eingeführt?

    Diskussionsveranstaltung mit:
    Stephan Schulmeister, Ökonom:
    2008: „Eine FTS stabilisiert die Preise gehandelter Vermögenswerte und erschließt Einnahmen für die Regierungen.“ – Trotzdem wird sie nicht eingeführt.
    Margit Schratzenstaller-Altzinger, Wirtschaftsforschungsinstitut:
    „Die FTS würde sehr kurzfristige, spekulative und potenziell destabilisierende Transaktionen unrentabel machen.“
    Frank Ey, AK-Wien, Abt. EU und Internationales:
    „Die Verhandlungen zur FTS werden absichtlich in die Länge gezogen. Nicht zuletzt deswegen muss der Druck auf die Entscheidungsträger aufrecht erhalten werden.“
    Lisa Mittendrein, Sozioökonomin, Attac:
    „Die europäische FTS ist gescheitert. Wir brauchen neue Formen der Zusammenarbeit und müssen beginnen, die FTS in Österreich einzuführen.“
    Gottfried Schellmann, Steuerberater:
    „Lohnt sich so eine Steuer überhaupt? Die Einführung in Österreich allein bringt nichts, führt sie doch zur Verlagerung der Finanzgeschäfte in steuerfreie Länder.“
    Moderation: Silvia Hovorka-Prendtner, SeniorInnen-Attac

    Nach der Veranstaltung werden Erfrischungen und Brötchen gereicht.
    Um eine kleine Spende wird gebeten.

  • 23.01.
    19:00

    Chemie und Mathematik an den AHS – Weltklasse oder Desaster?

    Wolfgang Faber, AHS-Direktor: „Chemie-Olympiade“ zur Förderung Begabter, „Science“ als Unterrichtsfach, Experimente nur am PC, bei „Mathe“ nur mehr „Begreifen der Inhalte“
    „Vorwissenschaftliche Arbeiten“ – Fortschritt oder didaktischer Schwachsinn?


    Eintritt, Erfrischungen und Brötchen frei!

  • 23.01.
    17:00

    Carl Auer von Welsbach – der vielseitigste Fotograf seiner Zeit

    Roland Adunka, Museumsdirektor: Als erster Farbfotograf in Österreich schuf Carl Auer von Welsbach ab dem Jahr 1908 Fotos, wie sie damals in dieser Qualität von keinem anderen Fotografen erreicht wurden. Diese vermitteln auch einen Einblick in eine herrschaftliche Lebensart.


    Eintritt, Erfrischungen und Brötchen frei!

  • 17.01.
    19:00

    Literarische Salon mit Wolf Harranth

    Jeder Gast bringt einen kurzen literarischen Text mit. Durch das Los wird bestimmt, wer vorträgt.

    Eintritt, Erfrischungen und Brötchen frei!

Veranstaltungen / Dezember 2017
  • 12.12.
    19:00

    Die Kelten in den Landseer Bergen

    Wolfgang Neubauer, Direktor des Ludwig-Boltzmann-Instituts für Archäologische Prospektion und Virtuelle Archäologie, gibt Einblicke in das Leben der Menschen von damals.

    Eintritt, Erfrischungen und Brötchen frei!

  • 11.12.
    19:00

    Zusammenbruch des Vielvölkerstaates und Europas Neuordnung

    Statt Stefan Karner (ist kurzfristig verhindert), spricht Philipp Lesiak, beide Universität Graz: Als Folge verschleppter Reformen und des Ersten Weltkrieges zerbrach die Habsburger Monarchie in ihre nationalen Bestandteile. Rest-Österreich suchte nach einer neuen Identität zwischen Kleinstaat, „Anschluss“ und Donauföderation. 


    Eintritt, Erfrischungen und Brötchen frei!

  • 11.12.
    17:00

    Karl Renner. Zu Unrecht umstritten? Eine Wahrheitssuche.

    Siegfried Nasko, Renner-Experte, präsentiert sein neues Buch. An Hand der Quellen ergibt sich ein neues Bild vom Leben und Wirken des zweimaligen Staatsgründers. Nicht Opportunismus, sondern Verantwortung war die Triebfeder seines Handelns.


    Eintritt, Erfrischungen und Brötchen frei!

  • 06.12.
    19:00

    Ethischer Welthandel

    Christian Felber, Gründer der Gemeinwohl-Ökonomie-Bewegung, spricht über sein neuestes Buch.

    Eintritt, Erfrischungen und Brötchen frei!

    Achtung: Der Termin wurde vom 04. Dez. auf den 06. Dez. verschoben!

Veranstaltungen / November 2017
  • 28.11.
    19:00

    Königgraetz – Prag – Dresden

    Vergessen Sie, was man bisher über Königgraetz erzählt hat. Es war anders. Das Goldene Prag, Dresden und das Grüne Gewölbe – Eine militär-historische Reise mit Oberst Heinz Gerger.


    Eintritt, Erfrischungen und Brötchen frei!

  • 21.11.
    19:00

    Wald einst und heute

    Judith Pawelak, Museumsleiterin, und Eduard Hochbichler, Universität für Bodenkultur Wien,
    erklären warum und wie sich der Wald in den letzen Jahrzehnten verändert hat.

    Eintritt, Erfrischungen und Brötchen frei!

  • 15.11.
    19:00

    Literarische Salon mit Wolf Harranth

    Jeder Gast bringt einen kurzen literarischen Text mit. Durch das Los wird bestimmt, wer vorträgt.

    Eintritt, Erfrischungen und Brötchen frei!

  • 14.11.
    19:00

    Patente, Marken, Designs in einer globalisierten Welt

    Andrea Scheichl, Vizepräsidentin des Österreichischen Patentamtes: „Patente schützen Ihre technischen Erfindungen, Marken Ihre Produktnamen und Ihre Logos, Designs die äußere Erscheinungsform ihrer Kreationen.“


    Eintritt, Erfrischungen und Brötchen frei!

  • 14.11.
    17:00

    Die wirtschaftliche Lage Österreichs

    Martin Kocher, Leiter des Instituts für Höhere Studien (IHS), beschreibt den Zustand der
    österreichischen Wirtschaft und untersucht Schwachstellen und mögliche Perspektiven.


    Eintritt, Erfrischungen und Brötchen frei!

  • 08.11.
    19:00

    Tagebuchtag 2017

    Persönlichkeiten aus Wirtschaft und Politik erzählen aus ihrem Leben:

    Heinrich Neisser, Zweiter Nationalratspräsident a.D., Eva Nowotny, Botschafterin a.D., Präsidentin der österr. UNESCO-Kommission, Heinz Zourek, Generaldirektor a.D. der Europäische Kommission. 


    Eintritt, Erfrischungen und Brötchen frei!

Veranstaltungen / Oktober 2017
  • 23.10.
    19:00

    Blackout verhindern

    Gerhard Christiner, technischer Vorstand der Austrian Power Grid AG, referiert zum Thema: Wie die aktuellen energiewirtschaftlichen Entwicklungen – geprägt durch Digitalisierung, Marktentwicklung und den Ausbau der Erneuerbaren Energie – das Stromsystem ans Limit bringen.

    Eintritt, Erfrischungen und Brötchen frei!

  • 23.10.
    17:00

    Comeback des Euroraums

    Franz Nauschnigg, Abteilungsleiter der Oesterreichischen Nationalbank, erklärt die Auswirkungen der expansiven Geldpolitik der Europäischen Zentralbank auf Wirtschaftswachstum und Arbeitslosigkeit im Euroraum.

    Eintritt, Erfrischungen und Brötchen frei!

  • 18.10.
    19:00

    Die Schönheit der Elemente

    Bernhard Keppler, Dekan der Fakultät für Chemie der Universität Wien und Peter Unfried, Institut für Anorganische Chemie, eröffnen die neue Dauerausstellung im Wirtschaftsmuseum.

    Eintritt, Erfrischungen und Brötchen frei!

  • 17.10.
    19:00

    Matador: Alles dreht sich und bewegt sich

    Oskar Wagner, Pädagoge, und Rudolf Korbuly, Nachkomme des Erfinders und leidenschaftlicher Sammler, berichten über die Faszination Matador.

    Eintritt, Erfrischungen und Brötchen frei!

  • 07.10.
    18:00

    Lange Nacht der Museen

    Geschichten von Historiker(n)innen aus der „guten, alten Zeit“, Wirtschaftsquiz, Vorträge im Kaffee-Erlebnismuseum u.v.m.

     

    Tickets: € 15,–/€ 12,–

  • 01.10.
    10:00

    Tag des Kaffees & Lehrer/innen-Infoday


    Infoday:

    Das Österreichische Gesellschafts- und Wirtschaftsmuseum stellt sich vor!
    Erfahren Sie alles über unsere Angebote: 

    Wirtschaftslehrpfad: Wirtschaft aktuell, anschaulich und leicht verständlich erklärt.

    Geschichte: „Von der Großmutter zum Enkel“ – Lebens- und Wohnverhältnisse der letzten 100 Jahre sinnlich nachempfinden.

    Naturwissenschaft: Die Ausstellungen „Dr. Carl Auer von Welsbach“ und „Die Schönheit der Elemente“ – zahlreiche Experimente und spannende Vorträge bringen Physik und Chemie kurzweilig näher.  

    Welche Ausstellungen sind für welchen Schultyp und für welches Alter geeignet? Wie läuft ein Besuch im Museum ab? Wir beantworten alle Ihre Fragen.
    Führungen durchs Haus um 11.00 und um 13.00 Uhr!

     

    Tag des Kaffees:

    Erfahren Sie alles über das Lieblingsgetränk der Österreicher/innen – von der Ernte bis zur dampfenden Schale. Bestaunen Sie historische und aktuelle Exponate.

    Die beiden zertifizierten Baristi und Kuratoren des Kaffee Kompetenz Zentrums und des Kaffeemuseums Wien, Edmund Mayr und Karl Schilling, beantworten alle Fragen rund um das Thema „Kaffee“.

    Zu gewinnen gibt es tolle Sachpreise!

    Hauptpreis: eine Barista-Schulung für 2 Personen im Wert von EUR 300,–!

     

    Wir laden ein zu Kaffee, Gugelhupf, Säften und Sekt 

     

    Limitierte Teilnehmer/innenzahl, u. A. w. g. bis 27. September 2017 an: wirtschaftsmuseum@oegwm.ac.at

    PDF Einladung

Veranstaltungen / September 2017
  • 27.09.
    19:00

    Literarische Salon mit Wolf Harranth

    Jeder Gast bringt einen kurzen literarischen Text mit. Durch das Los wird bestimmt, wer vorträgt.

    Eintritt, Erfrischungen und Brötchen frei!

  • 26.09.
    19:00

    Zukunft der Mobilität

    Andreas Hopf, Central Danube, Ulrich Puz, SCHIG, Alexandra Reinagl, Wiener Linien,
    Wolfgang Ponweiser, Projekt „selbstfahrender Bus“, präsentieren ambitionierte Mobilitäts-
    projekte und diskutieren Investitionsbedarf und die Kooperation mit anderen Verkehrsträgern.
    Moderation: Patrick Horvath, WIWIPOL
     

    Eintritt, Erfrischungen und Brötchen frei!

  • 26.09.
    17:00

    „Smart City“ – neueste Entwicklungen in Wien

    Andreas Breinbauer, Rektor der Fachhochschule bfi Wien, und Walter Brenner, Managementberater, sprechen über die „smarte“ Stadt der Zukunft sowie die Chancen und Probleme rund um die Digitalisierung in der Stadtentwicklung.


    Eintritt, Erfrischungen und Brötchen frei!

  • 19.09.
    19:00

    Ein gerechteres Pensionsmodell

    Christa Chorherr, Buchautorin,
    Johannes Klotz, Statistik Austria,
    Markus Knell, OeNB, und
    Bernd Marin, Europäisches Bureau für Politikberatung und Sozialforschung,
    diskutieren über mögliche Reformen des derzeitigen Pensionsmodells.

    Moderation: Brigitte Schimmerl, ATTAC

    Weitere Informationen zur Veranstaltung: alterspension.pdf
     

    Eintritt, Erfrischungen und Brötchen frei!

  • 12.09.
    19:00

    Ausstellungseröffnung

    Johann Giefing, Bürgermeister der Gemeinde Schwarzenbach – der Sitz des Vereins 

    „abenteuer INDUSTRIE“, und Gerhard Pahr, Vereinsobmann, eröffnen die Ausstellung.

    Eintritt, Erfrischungen und Brötchen frei!

Veranstaltungen / Juni 2017
  • 20.06.
    19:00

    Seltene Erden

    Peter Unfried, Institut für Anorganische Chemie, Universität Wien:

    Ohne die „Seltenen Erden“ gäbe es keine moderne Elektronik, z.B. keine Handys, Laptops, iPads, Displays, Festplatten, MRI-Untersuchungen. Für sie gibt es derzeit weltweit nur einen einzigen bedeutenden Produzenten bzw. Lieferanten – China!


    Sie können die Ausstellung „Die Schönheit der Elemente“ ab 17.30 Uhr besichtigen.

    Expert(en)innen beantworten Ihre Fragen.


    Eintritt, Erfrischungen und Brötchen frei!

  • 13.06.
    19:00

    Sparen in Zeiten niedriger Zinsen

    Ein hochrangig besetztes Podium diskutiert über die Niedrigzinspolitik, ihre Gründe und Auswirkungen auf Wirtschaft, Gesellschaft und Sparkultur. Zudem präsentiert WIWIPOL die neue Studie „Sparen in wirtschaftlich schwierigen Zeiten“, in der Entwicklungen im Sparverhalten der Österreicher/-innen untersucht wurden.

    Willibald Cernko, MItglied des Vorstandes, Erste Group Bank AG
    Ewald Judt, Honorarprofessor, Wirtschaftsuniversität Wien
    Peter Mooslechner, Mitglied des Direktoriums, Oesterreichische Nationalbank

    Studienpräsentation, Moderation:
    Patrick Horvath, Generalsekretär, WIWIPOL

    Eintritt, Erfrischungen und Brötchen frei!

  • 13.06.
    17:00

    Die Zukunft der Arbeit

    Die Veranstaltung beleuchtet neueste Entwicklungen der Arbeitswelt. Die Vortragenden sind Gründungsmitglieder des wissenschaftlichen Vereins SRT2 (Smart Region Triestingtal) und Akteure des Projektes „Ideengarten Triestingtal“, ein alternatives Konzept zur Stimulation von Arbeitsplätzen in kritischen Regionen.

    Helmut Detter, Univ.-Prof., Technische Universität Wien:
    Die Zukunft der Arbeit – Ergebnisse einer neuen Studie

    Werner Dorfmeister, Chief Technology Officer, Hewlett Packard:
    Die digitale Welt – Was da läuft und ablaufen wird

    Eva Lichtenberger, Europaabgeordnete a.D.:
    Die Aktivitäten der EU zum Themenbereich Arbeit

    Schlusswort:
    Alois Stöger, Bundesminister für Arbeit, Soziales und Konsumentenschutz

    Moderation:
    Patrick Horvath, Generalsekretär, WIWIPOL


    Eintritt, Erfrischungen und Brötchen frei!

Veranstaltungen / Mai 2017
  • 30.05.
    19:00

    Informationsspeicherung – Möglichkeiten und Probleme

    Gerhard Nauer, ehemaliger Leiter des Kompetenzzentrums ECHEM, Wr. Neustadt:
    Wie funktionieren USB-Stick, Terabyte-Festplatte & Co? Komme ich nach Jahrzehnten auch noch zur gespeicherten Information?

    Sie können die Ausstellung „Die Schönheit der Elemente“ ab 17.30 Uhr besichtigen.

    Expert(en)innen beantworten Ihre Fragen.


    Eintritt, Erfrischungen und Brötchen frei!

  • 17.05.
    19:00

    Überlebensstrategien der Maasai in einer globalisierten Welt

    Dagmar Schoder, Vorstand von Tierärzte ohne Grenzen und Wissenschaftlerin am Institut für Milchhygiene der Veterinärmedizinischen Universität Wien, zeigt Mittel und Wege für nachhaltige Entwicklungshilfe in Ostafrika.
    An diesem Abend besteht die Möglichkeit wunderschöne Unikate, die von Maasai-Frauen aus Tansania per Hand gefertigt wurden, zu erstehen. Der Erlös geht 1:1 an die Maasai-Künstlerinnen in Tansania und trägt dazu bei, dass Maasai-Familien ein selbstbestimmtes Leben führen können.
    Weitere Informationen zum Projekt finden Sie hier: Tierärzte ohne Grenzen – Maasai Art

    Eintritt, Erfrischungen und Brötchen frei!

  • 17.05.
    19:00

    Literarischer Salon mit Wolf Harranth

    Jeder Gast bringt einen kurzen, literarischen Text mit. Durch das Los wird bestimmt, wer vorträgt.

    Eintritt, Erfrischungen und Brötchen frei!

  • 16.05.
    19:00

    Nahrungsergänzungsmittel

    Doris Marko, Institut für Lebensmittelchemie und Toxikologie, Universität Wien:

    Nutzen und mögliches Risiko von „bioaktiven“ Pflanzenextrakten.


    Sie können die Ausstellung „Die Schönheit der Elemente“ ab 17.30 Uhr besichtigen.

    Expert(en)innen beantworten Ihre Fragen.


    Eintritt, Erfrischungen und Brötchen frei!

  • 15.05.
    19:00

    Über das All(es)

    Werner Gruber, Direktor des Planetariums Wien, der Kuffner & Urania Sternwarte und Experimentalphysiker, erklärt das Universum, seine Regeln und Phänomene.

    Eintritt, Erfrischungen und Brötchen frei!

  • 08.05.
    19:00

    Das Projekt Sozialdemokratie – Gescheitert? Überholt? Zukunftsweisend?

    Thomas Nowotny, Dozent für Politikwissenschaften an der Uni Wien, analysiert den Werdegang der sozialdemokratischen Bewegung und ihre Herausforderungen in einer von Egoismus, Entsolidarisierung und Gewinnstreben geprägten Zeit.

    Eintritt, Erfrischungen und Brötchen frei!

  • 08.05.
    17:00

    ÖBB: Die nächste Generation

    Andreas Matthä, CEO der ÖBB Holding AG, spricht über die Zukunft der ÖBB.

    Eintritt, Erfrischungen und Brötchen frei!

Veranstaltungen / April 2017
  • 27.04.
    19:00

    Neue Perspektiven für die österreichische Klima- und Energiestrategie

    Angela Köppl, wissenschaftliche Mitarbeiterin für Umwelt und Energie am WIFO, gibt Einblicke, welche Veränderungen im Energiesystem sich schon jetzt abzeichnen und welche Überlegungen noch notwendig sind.

    Eintritt, Erfrischungen und Brötchen frei!

  • 27.04.
    17:00

    70 Jahre Verbund

    Wolfgang Anzengruber, Vorstandsvorsitzender der VERBUND AG, spricht über die Entwicklung des Konzerns zum führenden Stromunternehmen Österreichs und zu einem der größten Stromerzeuger aus Wasserkraft in Europa. Wie geht es weiter im Energiebereich?


    Eintritt, Erfrischungen und Brötchen frei!

  • 26.04.
    18:00

    Zukunft findet Stadt – Zeitalter der Städte?

    Städte wachsen - Die UNO schätzt, dass bis 2050 zwei von drei Menschen weltweit in Städten leben. Diese Entwicklung stellt die Wirtschaftspolitik vor gewaltige Herausforderungen. Der renommierte armenische Politikwissenschafter Gevorg Melikyan bespricht die daraus resultierenden internationalen Trends und Umbrüche in den Bereichen Digitalisierung, Smart City, Migration und Arbeitswelt mit einem Podium österreichischer Expertinnen und Experten. Werden in Zukunft die Nationen von Megacitys als bestimmende Größen einer neuen Weltordnung abgelöst?

    Diskussion mit:

    Patrick HORVATH, Generalsekretär, WIWIPOL - Arbeitsgemeinschaft für wissenschaftliche Wirtschaftspolitik

    Gevorg MELIKYAN, Fellow, The Armenian Institute of International and Security Affairs

    Bernhard MÜLLER, Generalsekretär, Urban Forum

    Melanie SULLY, Executive Director, Go Governance

    Moderation: Marie GRÜNER, Urban Forum


    Eintritt, Erfrischungen und Brötchen frei!

  • 19.04.
    19:00

    Radioaktivität

    Franz Jirsa, Institut für Anorganische Chemie, Universität Wien: Was ist Radioaktivität?

    Wie gefährlich ist sie? Wo kommt sie vor? Wie verwenden wir sie?


    Sie können die Ausstellung „Die Schönheit der Elemente“ ab 17.30 Uhr besichtigen.

    Expert(en)innen beantworten Ihre Fragen.


    Eintritt, Erfrischungen und Brötchen frei!

  • 04.04.
    19:00

    Otto von Europa

    Georg Reichlin-Meldegg, Historiker und Buchautor, gibt anlässlich des 105. Geburtstags von Otto von Habsburg-Lothringen, Einblicke in das Leben und Wirken des großen und engagierten Europäers. 

    Eintritt, Erfrischungen und Brötchen frei!

Veranstaltungen / März 2017
  • 28.03.
    19:00

    Die Chemische Schwerindustrie

    Alexander Liska, Entwicklungs- und Werksleiter Donau Chemie AG Pischelsdorf: Basischemikalien, Düngemittel, Erdöl, Stahl ... die Indikatoren für „gesunde“ Volkswirtschaften? Vergangenheit und Ausblick der chemischen Schwerindustrie in Europa an ausgewählten Beispielen.

    Sie können die Ausstellung „Die Schönheit der Elemente“ ab 17.30 Uhr besichtigen.

    Expert(en)innen beantworten Ihre Fragen.


    Eintritt, Erfrischungen und Brötchen frei!

  • 21.03.
    19:00

    Orient & Okzident: aktuelle Herausforderungen

    Susanne Heine und Tarafa Baghajati, die beiden Vorsitzenden der „Plattform Christen und Muslime“, werden an diesem Abend Impulse geben und Rede und Antwort stehen.

    Eintritt, Erfrischungen und Brötchen frei!

  • 21.03.
    17:00

    Milliardengrab „Hypo Alpe Adria“

    Josef Aff, Universitätsprofessor am Institut für Wirtschaftspädagogik Wien, veranschaulicht am Beispiel der Geschichte der Hypo Alpe Adria Bank, wie notwendig die ökonomische Alphabetisierung als Voraussetzung für gesellschaftliche Partizipation ist.

    Eintritt, Erfrischungen und Brötchen frei!

  • 15.03.
    19:00

    Geliebtes Geschöpf – Tiere die Geschichte machten

    Dietmer Grieser, Journalist und Sachbuch-, Rundfunk- und Fernsehautor, berichtet über tierische Kultfiguren aus Geschichte und Literatur, Musik und Film.

    Eintritt, Erfrischungen und Brötchen frei!

  • 15.03.
    19:00

    Literarischer Salon mit Wolf Harranth

    Jeder Gast bringt einen kurzen, literarischen Text mit. Durch das Los wird bestimmt, wer vorträgt.

    Eintritt, Erfrischungen und Brötchen frei!

Veranstaltungen / Februar 2017
  • 27.02.
    19:00

    Sozialkapital – Glück und Liebe messen und machen

    Ernst Gehmacher musste kurzfristig ins Krankenhaus und kann somit nicht anwesend sein!

    Angelika Hagen,
    Ethnologin und Sozial- und Verhaltensforscherin, erklärt wie jede/-r mit dem nötigen Bewusstsein und Wissen zu guten zwischenmenschlichen Beziehungen beitragen kann.


    Eintritt, Erfrischungen und Brötchen frei!

  • 27.02.
    17:00

    Wohlstand, Wettbewerbsfähigkeit, Verteilung –
    Österreichs Wirtschaft im EU-Vergleich

    Markus Marterbauer, Abteilungsleiter der Abteilung Wirtschaftswissenschaft und Statistik der Arbeiterkammer Wien, spricht über die aktuelle Situation und die zukünftigen Herausforderungen.  


    Eintritt, Erfrischungen und Brötchen frei!

  • 21.02.
    19:00

    Speichermedien für Energie und Information

    Gerhard Nauer, ehemaliger Leiter des Kompetenzzentrums ECHEM, Wr. Neustadt:

    Wie funktionieren … Batterien? Akkus? USB-Sticks? Terabyte-Festplatten? Jeder hat sie!

    Niemand kennt sie!
     

    Sie können die Ausstellung „Die Schönheit der Elemente“ ab 17.30 Uhr besichtigen.

    Expert(en)innen beantworten Ihre Fragen.


    Eintritt, Erfrischungen und Brötchen frei!

  • 20.02.
    19:00

    Der österreichische OSZE-Vorsitz 2017 – Wirtschaftspolitische Aspekte

    Einleitung: 
    Peter Jankowitsch, ehem. Außenminister der Republik Österreich

    Podium: 
    Michael Angerer, Regionalmanager Osteuropa/Zentralasien, Außenwirtschaft Österreich,
    Bernd Forster, zuständig für Wirtschafts- und Umweltfragen in der Task Force OSZE-Vorsitz

    Hans-Georg Heinrich, Österr. Institut für Kauskasusstudien und Universität Wien und 
    Raphael Lassmann, Sprecher des österreichischen OSZE-Vorsitzes

    Moderation: 
    Patrick Horvath, Generalsekretär, WIWIPOL

    Kooperationsveranstaltung mit dem Österreichischen Institut für Kaukasusstudien

    Eintritt, Erfrischungen und Brötchen frei!

Veranstaltungen / Januar 2017
  • 26.01.
    19:00

    Themenlesung OESV: verse. künstler. klänge

    Die Autoren Bernhard Heinrich, Otto Hans Ressler und Hans Werner Sokop lesen Texte von und über Dante Alighieri, Soshana Afroyim und diversen Musikern.

    Moderation: Sidonia Gall, Präsidentin Österreichischer Schriftsteller/innenverband

    Eintritt, Erfrischungen und Brötchen frei!

  • 24.01.
    19:00

    Wirtschaftsjournalismus in Österreich – Ein Missverständnis?

    Bedingt durch die Götterdämmerung bei den Wirtschaftswissenschaften ist auch der Wirtschaftsjournalismus in die Kritik geraten. Misstrauen und „Lügenpresse“-Vorwurf begleiten die tägliche Pressearbeit. Verschwörungstheorien und Halbwahrheiten haben Hochkonjunktur in den Sozialen Medien. Eine prominente Podiumsdiskussion diskutiert den Status Quo des Wirtschaftsjournalismus in Österreich.

    Podium:
    Reinhard Göweil, Chefredakteur, Wiener Zeitung
    Fritz Hausjell, Universitätsprofessor, Institut für Publizistik der Universität Wien
    Ellen Lemberger, Wirtschaftsredakteurin, Ö1
    Christian Ortner, Wirtschaftspublizist
    Moderation: Patrick Horvath, WIWIPOL

    Eine Kooperationsveranstaltung mit der Wiener Zeitung

    Eintritt, Erfrischungen und Brötchen frei!

  • 24.01.
    17:00

    Ist unsere Republik noch finanzierbar?

    Gottfried Haber, Ökonom, Professor an der Donauuniversität Krems, Mitglied des OeNB-Generalrates und Vizepräsident des Fiskalrates, erläutert die wirtschafts-, budget-, und finanzpolitischen Herausforderungen Österrreichs.

    Eintritt, Erfrischungen und Brötchen frei!

  • 18.01.
    19:30

    Die Europäische Union und ihre zukünftigen Herausforderungen

    Adrian Hollaender, Jurist, Publizist und Gesellschaftskritiker, analysiert Erfolge, Probleme, Ziele, Herausforderungen und Aussichten.
    Der Beginn der Veranstaltung hat sich von 19 Uhr auf 19.30 Uhr verschoben.

    Eintritt, Erfrischungen und Brötchen frei!

  • 18.01.
    19:00

    Literarischer Salon mit Wolf Harranth

    Jeder Gast bringt einen kurzen, literarischen Text mit. Durch das Los wird bestimmt, wer vorträgt.

    Eintritt, Erfrischungen und Brötchen frei!

  • 17.01.
    19:00

    Kohlenstoff – das Element des Lebens!

    Walter Weissensteiner, Institut für Anorganische Chemie der Universität-Wien, kann aus gesundheitlichen Gründen seinen Vortrag nicht halten. Peter Unfried, Anorganische Chemie der Universität-Wien, übernimmt das Thema.
    Die gesamte „Organische Chemie“ und „Biochemie“ ist quasi die „Chemie des Kohlenstoffs“. Warum gerade Kohlenstoff?

    Sie können die Ausstellung „Die Schönheit der Elemente“ ab 17.30 Uhr besichtigen. Expert(en)innen beantworten Ihre Fragen.

    Eintritt, Erfrischungen und Brötchen frei!

Veranstaltungen / Dezember 2016
  • 13.12.
    19:00

    Metalle in der Medizin

    Markus Galanski, Institut für Anorganische Chemie der Universität-Wien: Magnesium gegen Krämpfe? Eisen gegen Anämie? Arsen gegen Magersucht? Gold gegen Rheuma und Arthritis?

    Sie können die Ausstellung „Die Schönheit der Elemente“ ab 17.30 Uhr besichtigen. Expert(en)innen beantworten Ihre Fragen.

    Eintritt, Erfrischungen und Brötchen frei!

  • 05.12.
    19:00

    Was kann Entwicklungshilfe?

    Der Verein Nishtha-Austria präsentiert Erfolge und Erfahrungen bei der Umsetzung von Projekten in der Mongolei, Uganda und Indien, welche Wolfram Schaffar, Institut für internationale Entwicklung, durch Einblicke in die Situation der Mongolei aus dem Blickwinkel des Asia-Europe People´s Forum 2016 in Ulaanbaatar ergänzt.

    Eintritt, Erfrischungen und Brötchen frei!

  • 05.12.
    17:00

    Die Mongolei – ein Land der Fantasie im Aufbruch

    Franz Greif, ehem. Regionalforscher im Bundesdienst, legt Stärken und Schwächen dieses Entwicklungslandes dar. Johannes Mindler-Steiner, Leiter des Instituts für Umwelt, Friede und Entwicklung, widmet sich dem weltweit bekannten Symbol des Landes, Tschinggis Khaan, vornehmlich in seiner heutigen Wahrnehmung.

    Eintritt, Erfrischungen und Brötchen frei!

Veranstaltungen / November 2016
  • 29.11.
    19:00

    Militärhistorische Reise 2015

    Heinz Gerger, Oberst und Vizepräsident der Offiziersgesellschaft NÖ: 1.900 km von der Festung Peterwardein über Belgrad und Bukarest ins Naturparadies Donaudelta.

    Eintritt, Erfrischungen und Brötchen frei!

  • 16.11.
    19:00

    Literarischer Salon mit Wolf Harranth

    Jeder Gast bringt einen kurzen, literarischen Text mit. Durch das Los wird bestimmt, wer vorträgt.

    Eintritt, Erfrischungen und Brötchen frei!

  • 15.11.
    19:00

    Laudato Si ein Jahr danach, Gesellschaftliche Brüche und wo sind die Brücken?

    Ein Diskurs über Ökonomie, Ökologie und Soziales und wie alles mit allem verbunden ist.
    Anja Appel, Generalsekretärin, Katholische Frauenbewegung Österreichs
    Cornelia Dankl, Leiterin CSR-Circle
    Friedrich Hinterberger, Geschäftsführer / Managing Partner, SERI
    Elisabeth Deifel, Dominikanerin
    Herbert Ritsch, Direktor für Wirtschaftsethik und Schöpfungsverantwortung, Bankhaus Schelhammer & Schattera

    Eintritt, Erfrischungen und Brötchen frei!

  • 15.11.
    17:00

    CETA & TTIP, das trojanische Pferd des Neoliberalismus

    Michael Torner, attac Österreich, wirft einen Blick in das Innere der von den Verhandlungsteams verpackten Vertrags- und Textpakete und skizziert die Auswirkungen auf Wirtschaft und Gesellschaft, wenn solche Verträge tatsächlich in Kraft gesetzt werden.

    Eintritt, Erfrischungen und Brötchen frei!

  • 08.11.
    19:00

    TIAG – Das Anorganisch-Chemische-Industrie-Flaggschiff mitten im Herzen Kärntens

    Stefan Pirker, Leiter der Forschungsabteilung der Treibacher-Industrie-AG (TIAG): Oxide & Nicht-oxide, Salze & Lösungen, Legierungen & Metalle, Recycling & Zündsteine – wie lässt sich das alles mit Natur, Umwelt, Kärnten und der gesellschaftlichen Einstellung zu „Chemie“ überhaupt vereinbaren?

    Sie können die Ausstellung „Die Schönheit der Elemente“ ab 17.30 Uhr besichtigen. Expert(en)innen beantworten Ihre Fragen.

    Eintritt, Erfrischungen und Brötchen frei!

  • 07.11.
    19:00

    Tagebuchtag 2016

    Persönlichkeiten aus Wirtschaft und Politik erzählen aus ihrem Leben:
    Albert Rohan, Botschafter a.D.
    Hannes Swoboda, Europaabgeordneter a.D.
    Gabriele Zuna-Kratky, Direktorin des Technischen Museums Wien
    Moderation: Patrick Horvath, WIWIPOL

    Eintritt, Erfrischungen und Brötchen frei!

Veranstaltungen / Oktober 2016
  • 12.10.
    19:00

    Die Zukunft Österreichs gestalten

    Brigitte Ederer, Aufsichtsratsvorsitzende der ÖBB, spricht über die aktuelle Lage Österreichs.

    Eintritt, Erfrischungen und Brötchen frei!

  • 12.10.
    17:00

    Währungspolitik in Österreich und im Euroraum

    Ewald Nowotny, Gouverneur der Oesterreichischen Nationalbank, spricht über die aktuellen Entwicklungen und Probleme im europäischen Währungssystem und Österreichs Möglichkeiten an dessen Gestaltung mitzuwirken.

    Eintritt, Erfrischungen und Brötchen frei!

  • 04.10.
    19:00

    Metalle in der Krebsforschung

    Bernhard Keppler, Dekan der Fakultät für Chemie der Universität-Wien:
    In der Therapie bösartiger Tumoren gehören metallhaltige Therapeutika inzwischen zum
    Standardrepertoire. Neue Entwicklungen zeigen, dass hier noch sehr viel mehr möglich ist.

    Sie können die Ausstellung „Die Schönheit der Elemente“ ab 17.30 Uhr besichtigen. Expert(en)innen beantworten Ihre Fragen.

    Eintritt, Erfrischungen und Brötchen frei!

  • 01.10.
    18:00

    Lange Nacht der Museen

    Geschichten von Historiker(n)innen aus der „guten, alten Zeit“, Wirtschaftsquiz, Vorträge im Kaffee-Erlebnismuseum mit Kurator Edmund Mayr.
    Tickets: € 15,–/€ 12,–

    Erfrischungen und Brötchen frei!

  • 01.10.
    10:00

    Tag des Kaffees

    Freier Eintritt und Führungen mit Kurator Edmund Mayr von 10 bis 17 Uhr im Kaffee-Erlebnismuseum.


Veranstaltungen / September 2016
  • 27.09.
    19:00

    Was bedeutet Industrie 4.0 für die Arbeitnehmer/-innen?

    Erich Foglar, Präsident des Österreichischen Gewerkschaftsbundes, Christoph Matznetter, Abgeordneter, Wirtschaftssprecher-SPÖ, Isabella Meran-Waldstein, Expertin der
    Industriellenvereinigung, Sabine Seidler, Rektorin der Technischen Universität Wien, und
    Michael Strebl, designierter Geschäftsführer der Wien Energie, diskutieren über die Auswirkung der Digitalisierung auf die Arbeitswelt. Vernichtet Industrie 4.0 Arbeitsplätze oder kann sie ein Jobmotor sein?

    Eintritt, Erfrischungen und Brötchen frei!

  • 27.09.
    17:00

    Industrie 4.0 – Die Vierte Industrielle Revolution

    Edeltraud Stiftinger, Geschäftsführerin des Austria Wirtschaftsservice (AWS), erklärt den wirtschaftlichen Wandel. Nach Mechanisierung, Elektrifizierung und Automatisierung führt heute die Digitalisierung zur tiefgreifenden Umgestaltung der Produktion.

    Eintritt, Erfrischungen und Brötchen frei!

  • 27.09.
    16:00

    „Österreichs Wirtschaft im Überblick“

    Dietmar Lasinger, Volkswirtschaftsexperte, vermittelt anhand der aktuellen Broschüre gesellschaftliche und wirtschaftliche Entwicklungen.

    Eintritt, Erfrischungen und Brötchen frei!

  • 21.09.
    19:00

    Literarischer Salon mit Wolf Harranth

    Jeder Gast bringt einen kurzen, literarischen Text mit. Durch das Los wird bestimmt, wer vorträgt.

    Eintritt, Erfrischungen und Brötchen frei!

  • 13.09.
    19:00

    Speichermedien für Energie und Information

    Gerhard Nauer, ehemaliger Leiter des Kompetenzzentrums ECHEM in Wr. Neustadt: Wie funktionieren ... Batterien? Akkus? Knopfzellen? USB-Sticks? Terabyte-Festplatten? Jeder hat sie! Niemand kennt sie!

    Sie können die Ausstellung „Die Schönheit der Elemente“ ab 17.30 Uhr besichtigen. Expert(en)innen beantworten Ihre Fragen.


    Eintritt, Erfrischungen und Brötchen frei!

Veranstaltungen / Juni 2016
  • 14.06.
    19:00

    Gold und Silber

    Welche Methoden der Gold- und Silbergewinnung gibt es? Wie machten es unsere Vorfahren, wie geschieht dies heute und was bedeutet das vor allem für unsere Umwelt? Peter Unfried, Institut für Anorganische Chemie der Universität Wien, gibt einen Überblick zu Technologien und Auswirkungen und zeigt zudem den Wert dieser Elemente, weit über ihre Verwendung für Barren, Schmuck und Münzen hinaus.

    Für Besucher/-innen des Vortrags gibt es nach Vortragsende die Möglichkeit mitgebrachte Schmuckstücke, Münzen, Wertgegenstände udgl. auf Echtheit untersuchen zu lassen. Diese Untersuchung erfolgt mit RFA („Röntgen-Fluoreszenz-Analyse“) absolut zerstörungsfrei und binnen Sekunden.

    Eintritt, Erfrischungen und Brötchen frei!

  • 13.06.
    19:00

    Wie geht es weiter mit Südeuropa?

    Über die wirtschaftspolitischen Zukunftsperspektiven der südlichen EU-Mitgliedstaaten (u.a. Griechenland, Italien, Spanien) diskutieren:

    Astrid Fixl-Pummer, Österreichische Wirtschaftsdelegierte in Lissabon, Außenwirtschaft Austria
    Peter Jankowitsch, ehemaliger österreichischer Außenminister
    Edith Kitzmantel, Generaldirektorin a.D., Europäische Kommission

    Moderation: Patrick Horvath, Generalsekretär, WIWIPOL

    Eintritt, Erfrischungen und Brötchen frei!

  • 13.06.
    17:00

    China 2050

    Über die weltpolitische Rolle Chinas im 21. Jahrhundert diskutieren:

    Weixi Gong, Senior Coordinator, United Nations Industrial Development Organization (UNIDO)
    Bernhard Müller, Buchautor „China. Hinter dem Reis“ (erschienen im Seifert Verlag)
    Richard Trappl, Leiter des Konfuzius-Instituts an der Universität Wien
    Wolfgang Wolte, Österreichischer Botschafter a.D. in China

    Moderation: Patrick Horvath, Generalsekretär, WIWIPOL

    Eintritt, Erfrischungen und Brötchen frei!

  • 08.06.
    19:00

    Uns geht’s gut! Und morgen? Österreich – zurück auf die Überholspur!

    Hannes Androsch, Industrieller, Vizekanzler und Finanzminister a.D., analysiert die wirtschaftliche Lage Österreichs und zeigt Problemfelder auf, die einer zukünftigen positiven Entwicklung im Wege stehen.

    Eintritt, Erfrischungen und Brötchen frei!

Veranstaltungen / Mai 2016
  • 18.05.
    19:00

    Wohlstand durch Solarenergie

    Roland Mösl, Gründer Planetary Engineering Group Earth (PEGE), fordert, dass die fossile schnellstens durch eine erneuerbare Energieindustrie ersetzt werden muss. Damit wären viele positive Wechselwirkungen verbunden.

    Eintritt, Erfrischungen und Brötchen frei!

  • 18.05.
    19:00

    Literarischer Salon mit Wolf Harranth

    Jeder Gast bringt einen kurzen, literarischen Text mit. Durch das Los wird bestimmt, wer vorträgt.

    Eintritt, Erfrischungen und Brötchen frei!

  • 12.05.
    19:00

    Themenlesung: „schweben.über.abgründen“

    Eine Veranstaltung des Österreichischen Schriftsteller-/innenverband
    mit
    Susanne Ayoub
    Wolfgang Groiss
    Hilde Langthaler

    Moderation: Sidonia Gall

    Eintritt, Erfrischungen und Brötchen frei!

  • 10.05.
    19:00

    Was ist das? – Alte und neue Methoden der Analytik

    Christopher Gerner, Analytiker an der Universität Wien, zeigt, wie man in wenigen Minuten feststellen kann, ob in einem Stein Eisen, Kupfer oder eher doch nur Kalzium vorhanden ist. Moderne »instrumentelle« Verfahren werden anhand von zahlreichen chemischen Experimenten leicht verständlich vorgestellt.

    Eintritt, Erfrischungen und Brötchen frei!

  • 02.05.
    19:00

    Geldpolitik der Europäischen Zentralbank – Ziele und Instrumente

    Helene Schuberth, Leiterin der Abteilung für die Analyse der wirtschaftlichen Entwicklung im Ausland, Oesterreichische Nationalbank, gibt Einblicke in die Arbeit der Europäischen Zentralbank.

    In Zusammenarbeit mit
    Aktionstage Politische Bildung

    Eintritt, Erfrischungen und Brötchen frei!

  • 02.05.
    17:00

    Drehscheibe für die Wirtschaft – Die Wiener Börse

    Birgit Kuras, Vorstandsmitglied der Wiener Börse, referiert über den Börsenplatz Wien und dessen Bedeutung für die österreichische Wirtschaft.

    In Zusammenarbeit mit
    Aktionstage Politische Bildung

    Eintritt, Erfrischungen und Brötchen frei!

Veranstaltungen / April 2016
  • 25.04.
    19:00

    Der Wiener Arbeitsmarkt

    Petra Draxl, Chefin des AMS Wien, spricht über die derzeitigen Herausforderungen auf dem Arbeitsmarkt der Bundeshauptstadt und skizziert die wahrscheinlichen Entwicklungen der kommenden Jahre.

    Eintritt, Erfrischungen und Brötchen frei!

  • 25.04.
    17:00

    Bildungspolitik in Österreich

    Gabriele Heinisch-Hosek, Bundesministerin für Bildung und Frauen, erörtert zeitgemäße schulische Bildungsprogramme und die Herausforderungen, denen sich eine moderne Bildungspolitik stellen muss.

    Eintritt, Erfrischungen und Brötchen frei!

  • 22.04.
    19:00

    500 Jahre Bayerisches Reinheitsgebot – Weltkulturerbe oder Marketing-Gag?

    Dietmar Eder, Obmann KGBier, hinterfragt Sinn und Unsinn der Verordnung aus dem Jahre 1516. Was ist der Unterschied zum Deutschen Reinheitsgebot? Wie sehen die Bestimmungen in Österreich aus? Diverse Objekte und Urkunden bereichern den bierigen Vortrag.

    Eintritt, Erfrischungen und Brötchen frei!

  • 12.04.
    19:00

    Die bunte Welt der Edelsteine

    Gerald Giester, Kristallograph und Mineraloge an der Universität Wien, gibt einen Einblick in die Welt der Edelsteine. Was ist das Besondere an ihnen? Was macht sie so bunt? Wo kommen sie her?

    Eintritt, Erfrischungen und Brötchen frei!

Veranstaltungen / März 2016
  • 31.03.
    19:00

    Der Gesellschaftstechniker – Otto Neurath

    Nepthys Zwer, Université de Strasbourg, erklärt das Prinzip des Social Engineering des Wiener Nationalökonomen und Philosophen in seinem historischen Kontext.

    Eintritt, Erfrischungen und Brötchen frei!

  • 16.03.
    19:00

    Jubiläumsveranstaltung 45 Jahre „Klub Logischer Denker“

    Günther Hoppenberger, vom „Klub Logischer Denker“, gibt einen Einblick über das Schaffen und Wirken dieses seit 1971 bestehenden Vereins, dessen Zweck die Entwicklung und Förderung intellektueller Ressourcen ist.

    Eintritt, Erfrischungen und Brötchen frei!

  • 16.03.
    19:00

    Literarischer Salon mit Wolf Harranth

    Jeder Gast bringt einen kurzen, literarischen Text mit. Durch das Los wird bestimmt, wer vorträgt.

    Eintritt, Erfrischungen und Brötchen frei!

  • 16.03.
    17:00

    Ein Land ist anders geworden – Österreich im Wandel

    Andreas Unterberger, ehem. Chefredakteur »Die Presse«, »Wiener Zeitung« und Autor des Internet-Blogs andreas-unterberger.at, betrachtet aus seiner pointierten Sicht die Veränderungen Österreichs im Laufe der letzten Jahrzehnte. 

    Eintritt, Erfrischungen und Brötchen frei!

  • 15.03.
    19:00

    Unsere Erdkruste: Berge, Gesteine, Mineralien – wie ist all das entstanden?

    Kurt Rossmanith, Universitätschemiker und »wandelndes Lexikon« in Sachen Mineralogie, erklärt die Ausformung der Gesteine, Erze und Mineralien im Rahmen des Erdentsstehungsprozesses.

    Ab 18 Uhr beantwortet Peter Unfried von der Fakultät für Chemie der Universität Wien Fragen zur aktuellen Ausstellung „Die Schönheit der Elemente“.

    Eintritt, Erfrischungen und Brötchen frei!

  • 09.03.
    19:00

    Bankenplatz Österreich

    Maßgebliche österreichische Privatbanken verkünden Filialschließungen und Personalabbau. Ein parlamentarischer Hypo-Untersuchungsausschuss zeigt Versagen von „checks and balances“ im System auf. Die Veranstaltung untersucht, welche wirtschaftspolitische Strategie notwendig ist, um die Interessen der Sparer, Kreditnehmer und Arbeitnehmer/-innen in Zusammenhang mit dem „Bankenplatz Österreich“ optimal zu vertreten. Doch welchen Handlungsspielraum hat die Politik überhaupt noch?
    Podium:
    Franz Hahn, Bankenexperte, Wirtschaftsforschungsinstitut (WIFO)
    Marianne Kager, ehem. Chefökonomin, Bank Austria
    Jan Krainer, Finanzsprecher im Nationalrat, SPÖ
    Wilhelm Rasinger, Präsident, Interessenverband für Anleger (IVA)
    Moderation:
    Patrick Horvath, Generalsekretär, WIWIPOL

    Eintritt, Erfrischungen und Brötchen frei!

Veranstaltungen / Februar 2016
  • 24.02.
    19:00

    Neue Impulse der Bildungsreform

    Gerhard Schmid, Bundesgeschäftsführer der SPÖ und ehem. Professor, Heidi Schrodt, Autorin, und Josef Taus, ehem. ÖVP-Obmann, diskutieren über Pro und Contra der von der Regierung vorgestellten Bildungsreform.
    Moderation: Patrick Horvath (WIWIPOL).

    Eintritt, Erfrischungen und Brötchen frei!

  • 24.02.
    17:00

    Die Schule der Zukunft

    Jürgen Czernohorszky, neuer amtsführender Wiener Stadtschulratspräsident, spricht über seine schulpolitischen Vorhaben.
    Moderation: Patrick Horvath (WIWIPOL).

    Eintritt, Erfrischungen und Brötchen frei!

  • 16.02.
    19:00

    Eröffnung der Ausstellung „Die Schönheit der Elemente“

    Peter Unfried, Institut für Anorganische Chemie der Universität Wien, eröffnet die Ausstellung und zeigt, dass die »Schönheit der Elemente« weit über deren Farbenpracht hinaus gehen kann.

    Eintritt, Erfrischungen und Brötchen frei!

Veranstaltungen / Januar 2016
  • 26.01.
    19:00

    Kulturanthropologische Reflexionen zum „Spiel“ und zum Kinderspielzeug

    Helmut Lukas, Univ.-Dozent Universität Wien, stellt Kinderspiel in Relation zu den kulturspezifischen Erziehungs- und Sozialisationsmodellen.

    Eintritt, Erfrischungen und Brötchen frei!

  • 20.01.
    19:00

    Literarischer Salon mit Wolf Harranth

    Jeder Gast bringt einen kurzen, literarischen Text mit. Durch das Los wird bestimmt, wer vorträgt.

    Eintritt, Erfrischungen und Brötchen frei!

  • 18.01.
    19:00

    Der Staat als Eigentümer

    Walter Jöstl, Prokurist der Österreichischen Bundes- und Industriebeteiligungen GmbH (ÖBIB), skizziert die vielfältigen Aufgaben und Erfolgsfaktoren dieser neuen staatlichen Beteiligungs- und Privatisierungsagentur.

    Eintritt, Erfrischungen und Brötchen frei!

  • 18.01.
    17:00

    Aktuelle Herausforderungen für die öffentlichen Finanzen

    Margit Schratzenstaller, Referentin für öffentliche Finanzen am WIFO, kommentiert aktuelle Reformmaßnahmen – z.B. Steuerreform 2015/16 – und ortet weiteren Bedarf im öffentlichen Sektor.

    Eintritt, Erfrischungen und Brötchen frei!

Veranstaltungen / Dezember 2015
  • 21.12.
    16:00

    Leben in China

    Jie Zou (Lilly), aus Shanghai, und Wie Jia (Christian), aus Beijing, berichten über den Alltag in China.

    Eintritt, Erfrischungen und Brötchen frei!

  • 15.12.
    19:00

    „Wege, die man nicht vergisst“

    Dietmar Grieser, Bestsellerautor, über die Kunst des Recherchierens und die Lust des Flanierens.
    Der Autor signiert seine Bücher.

    Eintritt, Erfrischungen und Brötchen frei!

  • 09.12.
    19:00

    Die Welt des chinesischen Kindes

    Gerd Kaminski, Vortrag mit Power Point. Schon vor mehr als 2000 Jahren wurde das Leben der chinesischen Kinder durch die konfuzianische Pietät reglementiert. Dieses Ideal ist durch die Ein-Kind-Familie und den Einfluss des Westens im Wandel begriffen.

    Eintritt, Erfrischungen und Brötchen frei!

  • 09.12.
    10:00

    Traditionelles chinesisches Puppenspiel

    Traditionelles chinesisches Puppenspiel im Wirtschaftsmuseum mit Ling Ping.

    Eintritt frei!

  • 01.12.
    19:00

    Die Renner-Stalin Briefe

    Stefan Karner, Professor an der Universität Graz und Leiter des Ludwig Boltzmann-Instituts für Kriegsfolgenforschung, erläutert die Renner-Briefe an Stalin 1945. Die Originalbriefe hat er 2015 aus dem Moskauer Staats-Archiv für eine Ausstellung nach Österreich gebracht.

    Eintritt, Erfrischungen und Brötchen frei!

  • 01.12.
    17:00

    Renner versus Stalin, April 1945: Auf dem Weg zur Zweiten Republik

    Siegfried Nasko, Historiker und Gestalter des Dr. Karl Renner-Museums in Gloggnitz, spricht über die demokratische Staatsbildung Österreichs in den letzten Kriegstagen.

    Eintritt, Erfrischungen und Brötchen frei!

Veranstaltungen / November 2015
  • 25.11.
    19:00

    Geld regiert die Welt ... aber wer regiert das Geld?

    Niemand würde es zulassen, das Wasser profitgierigen Konzernen zu überlassen – aber dass das Geld zu 98% „privatisiert“ ist, wissen nur wenige. Es wird als Geld aus dem Nichts ausschließlich als Kredit erzeugt. Dieser Geldsystemfehler ist laut Otmar Pregetter die Hauptursache aller Finanzkrisen und führt zu irren Ungleichheit bei Vermögen und Einkommen. Gunkl, brillanter Kabarettist der „eh alles weiß“, nähert sich den nicht so einfachen Zusammenhängen wie ein Adler von ganz weit oben und löst die Irrungen rund ums Geld auf. Rudolf Sommer, Diplomand der WU-Wien, erklärt staubtrocken anhand von Eigentum und Besitz diesen blinden Fleck der Ökonom(en)innen.
    Ausschnitte aus der SERVUS-TV-Doku: GIER – Wirtschaftskrise mit System und exzellente Videos deutscher Kabarettisten lockern die harte Kost auf. Lösungen bilden den Abschluss des nicht alltäglichen Programms. Eine lebendige Debatte mit allen Facetten ist garantiert.

    Abendkassa: EUR 16,– | Studierende und Senior(en)innen: EUR 8,–
    Weitere Informationen erfahren Sie beim Veranstalter: 

    Otmar Pregetter: pregettero@gmail.com

  • 24.11.
    19:00

    Die Seidenstraße

    Ulrike Kraus, Expertin in chinesischer Kunstgeschichte, spricht über den chinesischen Teil des Chang’an – Tianshan Korridors mit überraschenden Entdeckungen, faszinierenden Stätten und zauberhaften Tempeln.

    Eintritt, Erfrischungen und Brötchen frei!

  • 18.11.
    19:00

    Literarischer Salon mit Wolf Harranth

    Jeder Gast bringt einen kurzen, literarischen Text mit. Durch das Los wird bestimmt, wer vorträgt.

    Eintritt, Erfrischungen und Brötchen frei!

  • 16.11.
    19:00

    Wirtschaftswissen in Wien

    Edeltraud Hanappi-Egger, neue Rektorin der Wirtschaftsuniversität Wien, spricht über die
    nationale und internationale Bedeutung der WU für Forschung und Lehre. Sie gibt Einblick in die Studienbedingungen und in ihre Pläne für die Leitung dieser bedeutenden Institution. 

    Eintritt, Erfrischungen und Brötchen frei!

  • 16.11.
    17:00

    Europa am Rande des geistigen Abgrunds

    Peter Battistich, Sozialpsychologe an der Universität Wien, spricht über die kritischen Denker des Wiener Kreises, wie Neurath, Wittgenstein, Popper und Gödel, die am Vorabend der Katastrophe des 2. Weltkriegs zwischen Flucht oder Vernichtung standen. Er spannt den Bogen seiner Ausführungen bis in die heutige Zeit.

    Eintritt, Erfrischungen und Brötchen frei!

  • 04.11.
    19:00

    Tagebuchtag 2015

    Persönlichkeiten aus Wirtschaft und Politik erzählen aus ihrem Leben.
    Bruno Aigner, Sprecher des Bundespräsidenten
    Anna Badora, Künstlerische Direktorin, Volkstheater Wien
    Günther Chaloupek, ehem. Bereichsleiter Wirtschaft, Arbeiterkammer Wien
    Georg Winckler, Altrektor der Universität Wien
    Moderation: Patrick Horvath, WIWIPOL
    Mit der Präsentation von Günther Chaloupeks neuem Buch über Eduard März, ÖGB-Verlag.

    Eintritt, Erfrischungen und Brötchen frei!

Veranstaltungen / Oktober 2015
  • 27.10.
    19:00

    Geschichte des chinesischen Spielzeugs und seine Materialien

    Gerd Kaminski, Vortrag mit Power Point. Chinesisches Spielzeug geht bis in die Steinzeit zurück und hat im Laufe der Zeit eine Vielzahl von Formen angenommen. Der Vortragende erläutert die Geschichte der verschiedenen Zentren chinesischer Spielzeugproduktion und nimmt auf die verschiedenen Materialien bei der Herstellung Bezug.

    Eintritt, Erfrischungen und Brötchen frei!

  • 13.10.
    19:00

    Militärhistorische Reise nach Montenegro

    Heinz Gerger, Oberst und Vizepräsident der Offiziersgesellschaft NÖ, zeigt seine Impressionen.

    Eintritt, Erfrischungen und Brötchen frei!

  • 12.10.
    19:00

    Der Hypo-Untersuchungsausschuss im Urteil der Bevölkerung

    Marc Bittner, Geschäftsführer des Meinungsforschungsinstituts SWS, bringt aktuelle Umfragedaten zur parlamentarischen Aufarbeitung einer der größten Bankpleiten der 2. Republik. Mit Referaten von

    Irmgard Griss, Hypo-Untersuchungskommission,
    Philip Kucher, Nationalratsabgeordneter, Mitglied im parlamentarischen Hypo-Untersuchungsausschuss, SPÖ Kärnten, und

    Andreas Schnauder, Wirtschaftsjournalist.


    Moderation: Patrick Horvath, WIWIPOL 

    Eintritt, Erfrischungen und Brötchen frei!

  • 12.10.
    17:00

    Wien hat gewählt! Bleibt Wien sozial?

    Eva Zeglovits, Geschäftsführerin des Meinungsforschungsinstituts IFES, präsentiert eine Nachwahlanalyse auf der Basis aktueller Meinungsforschungsdaten.
    Moderation: Patrick Horvath, WIWIPOL

    Eintritt, Erfrischungen und Brötchen frei!

  • 03.10.
    18:00

    Lange Nacht der Museen

    Geschichten von Historiker/-innen aus der „guten, alten Zeit“, Wirtschaftsquiz, Vorträge im Kaffee-Erlebnismuseum mit Kurator Edmund Mayr.
    Tickets:
    € 13,–/€ 11,–

  • 01.10.
    10:00

    Tag des Kaffees

    Freier Eintritt und Führungen mit Kurator Edmund Mayr von 10 bis 17 Uhr im Kaffee-Erlebnismuseum.

    Eintritt, Erfrischungen und Brötchen frei!

Veranstaltungen / September 2015
  • 16.09.
    19:00

    Literarischer Salon mit Wolf Harranth

    Jeder Gast bringt einen kurzen, literarischen Text mit. Durch das Los wird bestimmt, wer vorträgt. 

    Eintritt, Erfrischungen und Brötchen frei!

  • 15.09.
    19:00

    „Goldene Zeiten“ – Die Münze Österreich

    Gerhard Starsich, Generaldirektor der Münze Österreich AG, präsentiert sein Unternehmen als eine der besten Prägeanstalten der Welt. Seit über 800 Jahren wird eine Vielzahl an Münzen und Medaillen zum Anlegen, Sammeln und Schenken produziert.

    Eintritt, Erfrischungen und Brötchen frei!

  • 15.09.
    17:00

    Carl Auer von Welsbach – der Prometheus unseres Zeitalters

    Roland Adunka, Auer von Welsbach-Experte, spricht über die Kunst des Feuermachens und über künstliche Beleuchtungen, an deren Entwicklung Carl Auer von Welsbach einen wesentlichen Anteil hatte.

    Eintritt, Erfrischungen und Brötchen frei!

  • 15.09.
    16:00

    „Österreichs Wirtschaft im Überblick“

    Dietmar Lasinger, Volkswirtschaftsexperte, vermittelt anhand der aktuellen Broschüre gesellschaftliche und wirtschaftliche Entwicklungen.

    Eintritt, Erfrischungen und Brötchen frei!

  • 08.09.
    19:00

    Eröffnung der Ausstellung: „Von Wollaffen und Erdhunden“ – Traditionelles chinesisches Spielzeug

    S.E. LI Kexin, Botschaftsrat der Volksrepublik China in Österreich, eröffnet die Ausstellung.
    Gerd Kaminski, Leiter des Österreichischen Institutes für China- und Südostasienforschung, stellt die Exponate vor und führt durch die Sammlung.

    Eintritt, Erfrischungen und Brötchen frei!

Veranstaltungen / Juni 2015
  • 16.06.
    19:00

    Neurolinguistisches Programmieren

    NLP ist heute mit Coaching, Meditation und moderner Kurzpsychotheraphie eng verbunden.
    Peter Schütz, erfahrenster NLP-Trainer Österreichs, spricht über die Anwedungsmöglichkeiten, Ökonomie und Ausbildungsstrukturen.

    Eintritt, Erfrischungen und Brötchen frei!

  • 12.06.
    17:00

    Wien hat gewählt! Bleibt Wien sozial?

    Eva Zeglovits, Geschäftsführerin des Meinungsforschungsinstituts IFES, gibt eine Nachwahlanalyse auf der Basis aktueller Meinungsforschungsdaten.
    Moderation: Patrick Horvath, WIWIPOL

  • 09.06.
    19:00

    Der Aegyptische Struwwelpeter – eine österreichische Kuriosität – und „Da Struwwlpeta”

    Adelheid Hlawacek, Pädagogin, Bibliothekarin und Sammlerin, erzählt von der Entstehungs- und Erscheinungsgeschichte der originellen Bearbeitung des Kinderbuchklassikers „Der Struwwelpeter”.
    Hans Werner Sokop liest aus seinem Buch.

    Eintritt, Erfrischungen und Brötchen frei!

  • 08.06.
    19:00

    Going East – Chancen und Risiken

    Peter Lennkh, Mitglied des Vorstandes der Raiffeisen Bank International AG, und Peter Hagen, Generaldirektor der Vienna Insurence Group, diskutieren die Lage von Banken und Versicherungen in Österreich und Südosteuropa.

    Eintritt, Erfrischungen und Brötchen frei!

  • 08.06.
    17:00

    Wirtschaft in Österreich – Quo vadis?

    Karl Aiginger, Leiter des Österreichischen Instituts für Wirtschaftsforschung, beschreibt den Zustand der österreichischen Wirtschaft und untersucht Schwachstellen und mögliche Perspektiven.

    Eintritt, Erfrischungen und Brötchen frei!

Veranstaltungen / Mai 2015
  • 20.05.
    19:00

    Symposium aus Anlass des 85. Geburtstags von Bundesminister a.D. Erwin Lanc – Herrschaftsinstrumente des Globalkapitalismus

    Begrüßung und Laudatio:
    Rudi Kaske, Präsident der Bundesarbeitskammer

    Festvortrag des Jubilars
    „Herrschaftsinstrumente des Globalkapitalismus“:
    Erwin Lanc, Bundesminister a.D.

    Kurzkommentare zum Vortrag:
    Jakob Kapeller, Wissenschaftlicher Mitarbeiter der Johannes Kepler Universität Linz
    Wolfgang Petritsch, Botschafter a.D. und Präsident der Marshallplan-Jubiläumsstiftung

    Moderation:
    Patrick Horvath, Wissenschaftlicher Mitarbeiter bei WIWIPOL

    Inhalt:
    Das Symposium zu Ehren des ehemaligen Bundesministers und Friedenspolitikers Erwin Lanc (geb. 1930) diskutiert kritisch das Entstehen der neoliberalen, auf Gewinnmaximierung ausgerichteten Weltwirtschaftsordnung der letzten Jahrzehnte und hinterfragt ihre ideologischen, rechtlichen und politischen Grundlagen.

    Eintritt, Erfrischungen und Brötchen frei!

  • 20.05.
    19:00

    Literarischer Salon mit Wolf Harranth

    Jeder Gast bringt einen kurzen, literarischen Text mit. Durch das Los wird bestimmt, wer vorträgt.

    Eintritt, Erfrischungen und Brötchen frei!

  • 12.05.
    19:00

    Was tun mit Heinrich Hoffmann? Versuche des literarischen Widerstandes gegen ein pädagogisches Phänomen

    Ernst Seibert, Univ.-Lektor Universität Wien: Heinrich Hoffmanns „Struwwelpeter“ ist pädagogisch uneindeutig. Eine Fülle von Parodien begleitet ihn bis heute, und daneben gibt es Versuche, seine Popularität zu ersetzen.

    Eintritt, Erfrischungen und Brötchen frei!

  • 04.05.
    17:00

    Wie grün ist die Europäische Union?

    Ulrike Lunacek, Vizepräsidentin des Europäischen Parlaments und Delegationsleiterin der österreichischen Grünen im EP, analysiert die Möglichkeiten grüner Politik in der Europäischen Union. Welche Rahmenbedingungen seitens der Politik braucht es für eine Ökologisierung der Union und wie kann eine nachhaltige Energie- und Umweltpolitik in der EU umgesetzt werden?

    Eintritt, Erfrischungen und Brötchen frei!

  • 04.05.
    15:00

    Hat die Industrie in Europa eine Zukunft?

    Markus Beyrer, Generaldirektor von Businesseurope und ehem. Generalsekretär der österreichischen Industriellenvereinigung, spricht über den Industriestandort Europa. Welche Probleme gibt es im Moment und wie kann Europas Industrie auch in der Zukunft wettbewerbsfähig sein.

    Eintritt, Erfrischungen und Brötchen frei!

Veranstaltungen / April 2015
  • 28.04.
    19:00

    Gegen Missstände in der Verwaltung

    Johannes Carniel, spricht über herausfordernde Tätigkeiten der Volksanwaltschaft. Er zeigt auf,

    wo Reformen in Österreich ansetzen müssten, um Missstände effizient zu bekämpfen und zu beseitigen.
    Johannes Carniel referiert anstatt Günther Kräuter.


    Eintritt, Erfrischungen und Brötchen frei!

  • 28.04.
    17:00

    Reformen machen Sinn

    Josef Moser, Rechnungshofpräsident, zeigt anhand der Budgetzahlen des Staates die Notwendigkeit von Strukturmaßnahmen auf und erläutert auf Basis von Rechnungshofprüfungen Beispiele für Handlungsbedarf aus u. a. den Bereichen Bildung, Gesundheit, Förderungen.

    Eintritt, Erfrischungen und Brötchen frei!

  • 21.04.
    19:00

    Bilderbuch-Buchkunst in Wien

    Friedrich C. Heller spricht über die Bedeutung Wiens in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts als Ort moderner Buchkunst, die sich besonders im Bereich des Kinderbuchs manifestierte. – Ein Vortrag mit Bildern.

    Eintritt, Erfrischungen und Brötchen frei!

  • 20.04.
    19:00

    Vermögenssteuern – Gerechtigkeitsbeitrag oder Enteignungsmittel

    Adrian Eugen Hollaender, Rechtsanwalt und Fachbuchautor, analysiert die Hintergründe der kontroversen Debatte um die umstrittene Steuer, die Politik und Gesellschaft spaltet!

    Eintritt, Erfrischungen und Brötchen frei!

  • 16.04.
    20:00

    Abrupter Klimawandel und das Streben nach einem erfüllten Leben

    Auf der Europa-Tour präsentiert Guy McPherson Hinweise auf einen drohenden abrupten Klimawandel und beantwortet sehr ehrlich und einfühlsam u. a. folgende wichtige Fragen zur Zukunft:

    Was bringt ein abrupter Klimawandel für Veränderungen mit sich?

    Wie sollen wir auf die Gefahren des menschengemachten Klimawandels reagieren?

    Wie können wir, angesichts des drohenden Kollapses unserer Zivilisation, dennoch ein erfülltes und glückliches Leben führen?

    ANMELDUNG UNTER WWW.GUYMCPHERSON.DE

    VORTRAG IN ENGLISCHER SPRACHE

     

    Eintritt, Erfrischungen und Brötchen frei!

Veranstaltungen / März 2015
  • 20.03.
    19:00

    Culture, Music & More

    Im Rahmen des Maturaprojektes von Enikö Mihaly und Clemens Leidenfrost aus der Tourismusschule Bergheidengasse, wird ein musikalischer Wettbewerb für die Schülerinnen und Schüler veranstaltet. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer können ihr musikalisches Talent von verschiedenen Musikrichtungen vor einem Publikum und einer Fachjury präsentieren.

    Jurymitglieder:

    Helga Fischer, Geigenspielerin und Mitglied des Orchestervereins der Gesellschaft der Musikfreunde Wien

    Roman Grinberg, Komponist, Sänger, Pianist und Leiter des Wiener Jüdischen Chors

    Christina und Linda Roth, Schauspielerinnen und Sängerinnen

    Martina Seebacher, Geigenspielerin und Mitglied des Orchestervereins der Gesellschaft der Musikfreunde Wien

    Christof Stephanides, Geigenspieler und Mitglied des Orchestervereins der Gesellschaft der Musikfreunde Wien


    Eintritt, Erfrischungen und Brötchen frei!

  • 19.03.
    19:00

    Mitbestimmen in Europa

    VERSCHOBEN AUF DO., 24. SEPT. 2015!

    Zu Wort kommen drei Abgeordnete zum Europäischen Parlament aus Deutschland,
    Rumänien und Österreich. Diskussion mit Evelyn Regner, österr. MEP, NN, deutscher MEP, und NN, rumänischer MEP.
    Diskussionsleitung: Herbert Depner

    Eintritt, Erfrischungen und Brötchen frei!

  • 19.03.
    17:00

    Mitbestimmung und Partizipation in Wien und Europa

    Die erfolgreiche Integration von UnionsbürgerInnen in die Gesellschaft und Politik des Gastlandes ist auch von der Schaffung einer Vielzahl von Anreizen zur Beteiligung abhängig: Wir sind davon überzeugt, dass Mitbestimmung in politischen Fragen hier eine große Rolle spielt. Die Gemeinderatswahlen in Wien 2015 sind ein sehr guter Anlass, um Wiener Unionsbürger/innen auf ihr Wahlrecht aufmerksam zu machen.
    Eröffnung durch die Bezirksvorsteherin von Margareten, Susanne Schaefer-Wiery
    Einführung in das Thema des Abends und Diskussion mit:
    Ursula Struppe, Leiterin der MA 17
    Jürgen Gmelch, Vertretung der Europäischen Kommission in Österreich
    Pawel Kaminski, Radio Journalist.
    Die Diskutant/innen kommen aus Deutschland und Polen und leben jetzt in Wien.

    Diskussionsleitung: Herbert Depner

     

    Den geplanten zweiten Teil des Abends ab 19.00 Uhr müssen wir leider aus sehr persönlichen Gründen auf Do., 24. Sept. 2015 verschieben.


    Eintritt, Erfrischungen und Brötchen frei!

  • 18.03.
    19:00

    Literarischer Salon mit Wolf Harranth

    Jeder Gast bringt einen kurzen, literarischen Text mit. Durch das Los wird bestimmt, wer vorträgt.

    Eintritt, Erfrischungen und Brötchen frei!

  • 17.03.
    19:00

    Kulturwissenschaftliche Gedanken zum Struwwelpeter

    Roland Girtler, Universitätsprofessor, Soziologe, vagabundierender Kulturwissenschafter und
    Kolumnist, geht auf den kulturellen Hintergrund und die Vielfalt der Symbole im Buch ein.

    Eintritt, Erfrischungen und Brötchen frei!

  • 04.03.
    19:00

    Aktuelle Themen der Wirtschaftspolitik

    Vortrag und Diskussion mit Sonja Steßl, Staatssekretärin im Bundeskanzleramt,
    Moderation: Patrick Horvath, WIWIPOL.

    Eintritt, Erfrischungen und Brötchen frei!

Veranstaltungen / Februar 2015
  • 24.02.
    19:00

    Der Islam

    Amina Baghajati, Medienreferentin der Islamischen Glaubensgemeinschaft und Mitbegründerin der Initiative muslimischer Österreicher/-innen, analysiert die Situation der Muslime in Österreich. Was ist nur Vorurteil und wie sind die wahren Lebensverhältnisse?

    Eintritt, Erfrischungen und Brötchen frei!

  • 24.02.
    17:00

    Wirtschaft und Islam

    Mouddar Khouja, ehemaliger persönlicher Referent des Präsidenten der Islamischen Glaubensgemeinschaft in Österreich und Generalsekretär der Österreichischen Arabischen Handelskammer und Kenner des islamischen Bankwesens, spricht über Wirtschaft und Islam. Ist der westliche Kapitalismus mit der islamischen Lehre vereinbar?

    Eintritt, Erfrischungen und Brötchen frei!

  • 23.02.
    08:30

    Seminar: Temperieren statt heizen – thermische Gebäudesanierung durch Temperierung.

    Heizungswärme statt Vollwärmeschutz auf Fassaden.

    Eintritt:

    EUR 95,– bzw. EUR 90,–

    (ermäßigter Eintritt bei Voranmeldung bis 19.01.2015)


    Nähere Informationen entnehmen Sie bitte dem Seminarprogramm (PDF).

  • 11.02.
    19:00

    „Visionssuche“

    Chistian Kirchmair und Sascha Weilguni, Visionsuche-Leiter, sprechen über ein altes Ritual und seinen Nutzen für eine moderne Gesellschaft.

    Eintritt, Erfrischungen und Brötchen frei!

  • 10.02.
    19:00

    Eröffnung der Ausstellung: 170 Jahre „Der Struwwelpeter“ – Facetten eines Bestsellers

    Adelheid Hlawacek, stellt ihre Sammlung vor. Iris Blatterer, Geschäftsführerin Verlag „Jugend und Volk”, und Hans Werner Sokop, Autor von „Da Struwwlpeta”, eröffnen die Ausstellung.

    Eintritt, Erfrischungen und Brötchen frei!

  • 03.02.
    19:00

    Finnisage – "Flasche leer – Bierflaschen aus aller Welt"

    Feierliches Ende der Ausstellung "Flasche leer – Bierflaschen aus aller Welt" mit Verlosung rund ums Thema Bier.

    Eintritt, Erfrischungen und Brötchen frei!

Veranstaltungen / Januar 2015
  • 21.01.
    19:00

    Literarischer Salon mit Wolf Harranth

    Jeder Gast bringt einen kurzen, literarischen Text mit. Durch das Los wird bestimmt, wer vorträgt.

    Eintritt, Erfrischungen und Brötchen frei!

  • 20.01.
    19:00

    Geführte Bierverkostungen – Bier & Käse

    Experten der "Kampagne für Gutes Bier" führen durch die Welt des Biers von Österreich quer durch die ganze Welt.

    Teilnahmegebühr: EUR 5,–
    Anmeldung erforderlich im Wirtschaftsmuseum: gerhard.halusa@oegwm.ac.at
    Achtung: beschränkte Teilnehmerzahl!

    AUSGEBUCHT!!!

  • 19.01.
    19:00

    Bildungspolitik in Österreich

    Ein prominent besetztes Podium diskutiert die brennenden Zukunftsfragen des Bildungssystems.

    Kurt Nekula, Sektionschef im BMBF
    Susanne Brandsteidl, Wiener Stadtschulratspräsidentin
    Beate Meinl-Reisinger, Wiener Landesvorsitzende, NEOS
    Heidi Schrodt, Buchautorin, ehemalige Schuldirektorin
    Begrüßung:
    Barbara Huemer, Vorsitzende Fachgruppe „AHS“ im BSA
    Das österreichische Bildungssystem bedarf einer Modernisierung, um das Land „zukunftsfit“ zu

    machen.Gleichzeitig wird von vielen Expertinnen und Experten Reformstau diagnostiziert. Die prominent besetzte Diskussionsrunde zeigt den Handlungsbedarf für eine Reform auf und spricht dabei brennend aktuelle Themen (z.B. Migration) an, wobei auch der Bezug zur Wirtschaftspolitik hergestellt werden soll.

    Moderation: Patrick Horvath, Wissenschaftlicher Mitarbeiter, WIWIPOL


    Eintritt, Erfrischungen und Brötchen frei! 

  • 19.01.
    17:00

    Landwirtschaftspolitik in Österreich

    Gerfried Gruber, Bundesministerium für Land-, Forst-, Umwelt und Wasserwirtschaft, gibt einen Überblick über die wichtigsten Grundsätze der Agrarpolitik Österreichs und der EU. Er erörtert die aktuellen Fragen und Probleme.

    Eintritt, Erfrischungen und Brötchen frei!

  • 13.01.
    19:00

    „Mei Bier is ned deppert“

    Dietmar Eder, Obmann der „Kampagne für Gutes Bier“: Bier-Marketing ist keine trockene Angelegenheit – auch der Spaß kommt nicht zu kurz. Es umfasst Druck, Radio- und TV-Werbung bis hin zu Social Media und Product Placement. Gezeigt werden Beispiele prämierter Aktionen, aber auch Fehler.

    Eintritt, Erfrischungen und Brötchen frei!

Veranstaltungen / Dezember 2014
  • 10.12.
    19:00

    Themen- und Buchpräsentation: finanzbildung.eu

    Finanzbildung ist eine europäische und nationale Forderung, die nach interessenunabhängiger Wissensvermittlung verlangt. Ab sofort gibt es finanzbildung.eu nicht nur im Internet, sondern auch als Buch. Iris Blatterer, Geschäftsführerin von Jugend & Volk, und Gerhard Weibold, Initiator von finanzbildung.eu, präsentieren das neue Bildungsangebot für Jugendliche und Erwachsene.

    Eintritt, Erfrischungen und Brötchen sowie 100 Buchexemplare „finanzbildung.eu“ frei!

  • 09.12.
    19:00

    „Mahlzeit – Kochen mit Bier und das passende Bier zum Gericht“

    Peter Berger, ehem. Fachvorstand Gastronomieschule Judenplatz: Bier ist nicht nur zum Trinken da! Haben Sie mal ausprobiert, wie gut man mit Bier auch kochen kann? Wo Bier im Spiel ist, geht es meist herzhaft zu. Bier eignet sich nicht nur bestens als Speisenbegleiter, sondern auch hervorragend als Zutat zu den verschiedensten Gerichten.

    Eintritt, Erfrischungen und Brötchen frei!

  • 02.12.
    19:00

    „Nishtha Austria“ stellt sich vor

    Barbara Nath-Wieser, Martin Brennessel und Franz Greifberichten über die Hilfsprojekte von Nishtha in Uganda, Indien und der Mongolei.

    Eintritt, Erfrischungen und Brötchen frei!

  • 02.12.
    19:00

    Geführte Bierverkostungen – Bock-Biere

    Experten der "Kampagne für Gutes Bier" führen durch die Welt des Biers von Österreich quer durch die ganze Welt.

    Teilnahmegebühr: EUR 5,–
    Anmeldung erforderlich im Wirtschaftsmuseum: gerhard.halusa@oegwm.ac.at

    BEREITS AUSGEBUCHT!

  • 01.12.
    19:00

    Buchpräsentation: „Das Land zwischen den Gedankenstrichen“

    Erhard Busek, Vizekanzler a.D. und Vorsitzender des IDM, spricht einführende Worte zum Thema.
    Andreas Schindl, Buchautor, lässt seinen kritischen, jedoch stets liebevollen Blick über die Weiten und Untiefen Österreichs schweifen.

    Eintritt, Erfrischungen und Brötchen frei!

  • 01.12.
    17:00

    Renner und Europa

    Siegfried Nasko, wissenschaftlicher Leiter des „Karl Renner-Museums“, skizziert Renners vielfältige Ideen für das Zusammenleben der Völker. Der Bogen spannt sich von seinem Nationalitätenprogramm über Paneuropa bis zur UNO. Renner – ein noch heute aktueller Visionär.

    Eintritt, Erfrischungen und Brötchen frei!

Veranstaltungen / November 2014
  • 19.11.
    19:00

    Literarischer Salon mit Wolf Harranth

    Jeder Gast bringt einen kurzen, literarischen Text mit. Durch das Los wird bestimmt, wer vorträgt.

    Eintritt, Erfrischungen und Brötchen frei!

  • 18.11.
    19:00

    „Bier und Kunst“ – Lesung

    Christa Meissner, Bierdichterin, liest aus ihrer Sammlung von Gedichten. Weiters wird Kunst auf Bierdeckel und Bierflaschen vorgestellt.

    Eintritt, Erfrischungen und Brötchen frei! 

  • 11.11.
    19:00

    25 Jahre Fall der Mauer

    Raimund Dietz, Geldtheoretiker und Sozialismusexperte, und Andras Inotai, Akademie der Wissenschaften in Budapest, stellen folgende Fragen: „Untergang einer fremden Welt oderUntergang falscher Hoffnungen? Was haben wir aus dem Sozialismus-Desaster gelernt?“

    Eintritt, Erfrischungen und Brötchen frei!

  • 11.11.
    17:00

    Wirtschaftspolitik und Finanzmärkte

    Peter Brandner, Fachexperte für empirische Wirtschafts- und Finanzmarktforschung im Bundesministerium für Finanzen fragt: „Hat sich die Finanz- von der Realwirtschaft entkoppelt? Schaltet die Politik den marktwirtschaftlich Wettbewerb aus?“

    Eintritt, Erfrischungen und Brötchen frei!

  • 05.11.
    19:00

    Tagebuchtag 2014

    Persönlichkeiten erzählen aus ihrem Leben.

    Podium:
    Thomas Chorherr, Chefred. a.D. „Die Presse“
    Erich Fröschl, Dir. a.D. Karl Renner Institut und
    Rene Alfons Haiden, Gendir. a.D. Bank Austria

    Moderation:
    Patrick Horvath (WIWIPOL)

    Eintritt, Erfrischungen und Brötchen frei! 

  • 04.11.
    19:00

    Geführte Bierverkostungen – Englische Biere

    Experten der "Kampagne für Gutes Bier" führen durch die Welt des Biers von Österreich quer durch die ganze Welt.

    Teilnahmegebühr: EUR 5,–
    Anmeldung erforderlich im Wirtschaftsmuseum: gerhard.halusa@oegwm.ac.at

    ACHTUNG:
    BEREITS AUSGEBUCHT!

Veranstaltungen / Oktober 2014
  • 29.10.
    19:00

    Buchpräsentation: Student in Rot-Weiß-Rot – Wien 1955–1960

    Manfried Welan, Politik- und Rechtswissenschafter, Schriftsteller und ehemaliger Rektor der BOKU, stellt sein neues Buch vor. Mit ihm diskutieren: Peter Adler und Johann Werfring.

    Eintritt, Erfrischungen und Brötchen frei!

  • 27.10.
    19:00

    Währungspolitik in Österreich

    Ewald Nowotny, Gouverneur der Oesterreichischen Nationalbank, spricht über die aktuellen Entwicklungen und Probleme im europäischen Währungssystem und Österreichs Möglichkeiten an dessen Gestaltung mitzuwirken.

    Eintritt, Erfrischungen und Brötchen frei!

  • 27.10.
    17:00

    Verkehrs-, Innovations- und Technologiepolitik in Österreich

    Alois Stöger, Bundesminister für Verkehr, Innovation und Technologie, analysiert die aktuelle Situation, sowie die zukünftigen Herausforderungen und Strategien zu deren Bewältigung.

    Eintritt, Erfrischungen und Brötchen frei!

  • 21.10.
    19:00

    Buchpräsentation: „Die Wiener Brauherren – Das goldene Jahrhundert“

    Alfred Paleczny, Autor, will die großen Wiener Brauherren des 19. Jahrhunderts wieder in Erinnerung bringen und zeigen, dass diese nicht nur ein Stück wichtige Industriegeschichte mitgeschrieben, sondern bis heute in der Stadt viele Spuren hinterlassen haben.

    Eintritt, Erfrischungen und Brötchen frei! 

  • 09.10.
    19:00

    „Demokratiequalität vermehren“ – Von Verwaltung zu Gestaltung

    Demokratie muss mehr sein als nur Verwaltung des Bestehenden, sie braucht Bewegung, sonst droht sie durch Stillstand „vom Rad zu fallen“. Wie kann sichergestellt werden, dass BürgerInnen mehr an staatlichen Entscheidungs- und Kontrollprozessen beteiligt werden? Welche Werte sollen den Prozessen überhaupt zugrunde liegen. Wie kann dabei mehr Transparenz, Koordination, Kooperation und Innovation erreicht werden? Ausgangspunkt und Hintergrund ist das Werk „Bürgernaher aktiver Staat“ von Elisabeth Dearing und Helfried Bauer, das im ÖGB-Verlag erschienen ist.

    Begrüßung:
    Bernhard Müller,
     Bürgermeister von Wiener Neustadt

    Key Note:
    Heinrich Neisser,
     2. Nationalratspräsident a.D.

    Podium:
    Helfried Bauer,
     Finanzwissenschafter, Herausgeber „Bürgernaher aktiver Staat“ und
    Melanie Sully, Politologin, Leiterin des Instituts „Go Governance“

    Moderation:
    Gabriele Matzner, Botschafterin a.D.

    Literaturtipp:
    Elisabeth Dearing, Helfried Bauer, Bürgernaher aktiver Staat: Public Management und Public Governance. Erschienen im ÖGB-Verlag.

    Kooperationsveranstaltung mit „Go Governance“ und „Urban Forum – Egon Matzner Institut für kommunalwissenschaftliche Forschung“

    Eintritt, Erfrischungen und Brötchen frei!

  • 07.10.
    19:00

    Geführte Bierverkostungen – Craft-Biere

    Experten der "Kampagne für Gutes Bier" führen durch die Welt des Biers von Österreich quer durch die ganze Welt.

    Teilnahmegebühr: EUR 5,–
    Anmeldung erforderlich im Wirtschaftsmuseum: gerhard.halusa@oegwm.ac.at
    Achtung: beschränkte Teilnehmerzahl!

    Eintritt, Erfrischungen und Brötchen frei! 

  • 04.10.
    18:00

    ORF Lange Nacht der Museen

    Geschichten von Historiker/innen aus der "guten, alten Zeit", Wirtschaftsquiz, Vorträge im Kaffee-Erlebnismuseum mit Kurator Edmund Mayr, Kaffeespezialitäten.

  • 01.10.
    10:00

    Tag des Kaffees

    Freier Eintritt und Führungen mit Kurator Edmund Mayr im Kaffee-Erlebnismuseum.

    Eintritt, Erfrischungen und Brötchen frei!

Veranstaltungen / September 2014
  • 30.09.
    19:00

    Demokratiemonitoring

    Das Demokratiemonitoring ist eine Langzeitstudie des Meinungsforschungsinstituts Sozialwissenschaftliche Studiengesellschaft (SWS). Seit sieben Jahren wird in Umfragen regelmäßig das Vertrauen der Österreicher/-innen in demokratische Institutionen, Parteien, Politiker, Wirtschaftsakteure erhoben. Entwicklungen und Herausforderungen für das demokratische System werden so sichtbar gemacht und dokumentiert. Die Studie behandelt auch Fragen rund um brennend aktuelle wirtschaftspolitische Themen wie Inflation, Pensionssicherung etc. und ihre Auswirkungen auf Vertrauen in die Demokratie. Bei der Veranstaltung werden die neuesten Ergebnisse der Untersuchung präsentiert.

    Einleitung:
    Hubert Christian Ehalt, Wissenschaftsreferent der Stadt Wien

    Präsentation der Studienergebnisse:
    Marc Bittner, Geschäftsführer, Sozialwissenschaftliche Studiengesellschaft (SWS), und
    Michaela Hudler-Seitzberger, Wissenschaftliche Leiterin, Paul Lazarsfeld Gesellschaft (PLG)

    Moderation:
    Patrick Horvath, Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Arbeitsgemeinschaft für wissenschaftliche Wirtschaftspolitik (WIWIPOL)

    Eine Kooperationsveranstaltung mit den Wiener Vorlesungen

    Eintritt, Erfrischungen und Brötchen frei!

  • 23.09.
    19:00

    KLD – Klub Logischer Denker

    Wolfgang Klein, 9. Präsident und Programmkoordinator des Klubs Logischer Denker, sowie Mitglieder, Gäste und Vortragende, berichten über ihre Erfahrungen mit dem KLD, Wiens ältestem Wissens- und Kulturverein.

    Eintritt, Erfrischungen und Brötchen frei! 

  • 23.09.
    17:00

    Das Ganze und seine Teile – Neues Denken seit der Quantenphysik

    Herbert Pietschmann, emeritierter Professor am Institut für theoretische Physik der Universität Wien, gibt einen Überblick über die neuen Theorien und Denkweisen die sich seit der Quantenphysik etabliert haben.

    Eintritt, Erfrischungen und Brötchen frei!

  • 23.09.
    16:00

    Österreichs Wirtschaft im Überblick

    Dietmar Lasinger, Volkswirtschaftsexperte, vermittelt anhand der aktuellen Broschüre gesellschaftliche und wirtschaftliche Entwicklungen.

    Eintritt, Erfrischungen und Brötchen frei!

  • 17.09.
    19:00

    Literarischer Salon mit Wolf Harranth

    Jeder Gast bringt einen kurzen, literarischen Text mit. Durch das Los wird bestimmt, wer vorträgt.

    Eintritt, Erfrischungen und Brötchen frei!

  • 16.09.
    19:00

    Vernissage „Flasche leer“ II

    Alfred Suchy, der Sammler, stellt seine Sammlung vor und führt durch die Ausstellung.
    Vorstellung des neuen Programm.

    Eintritt, Erfrischungen und Brötchen frei!

Veranstaltungen / Juli 2014
  • 01.07.
    19:00

    Finissage: "Flasche leer – Bierflaschen aus aller Welt"

    Feierliches Ende der Ausstellung mit Verlosung rund ums Bier.

Veranstaltungen / Juni 2014
  • 17.06.
    19:00

    Geführte Bierverkostungen – Belgische Biere

    Experten der "Kampagne für Gutes Bier" führen durch die Welt des Biers von Österreich quer durch die ganze Welt.

    Teilnahmegebühr: EUR 5,–
    Anmeldung erforderlich im Wirtschaftsmuseum: gerhard.halusa@oegwm.ac.at
    Achtung: beschränkte Teilnehmerzahl!

  • 11.06.
    19:00

    Neurolinguistisches Programmieren – NLP. Sekten, Scharlatane, Profis

    Peter Schütz, Österreichs erfahrenster NLP-Trainer, gewährt Einblicke und gibt Tipps.

  • 04.06.
    19:00

    Malz – der Körper des Biers

    Patrice Hershbain-Blondin, kanadischer Experte der "Kampagne für Gutes Bier", zeigt die vielen verschiedenen Malzsorten und erklärt wie diese den Charakter des Biers beeinflussen.

  • 03.06.
    19:00

    „Humanitärer“ Krieg!?

    Adrian Hollaender, Rechtsanwalt, Vortragender und Publizist, erörtert die umstrittene Frage, ob die Behauptung humanitärer Ziele einen militärischen Angriff auf ein anderes Land zu rechtfertigen vermag. Verbergen sich machtpolitische Ziele hinter humanitärer Tarnung?

  • 03.06.
    17:00

    Projekt: Weltethos

    Edith Riether, Präsidentin der Initiative Weltethos Österreich (IWEO), präsentiert das von Hans Küng initiierte Projekt „Initiative Weltethos“. Dieses arbeitet universale Prinzipien der Ethik aus, über die sich alle Weltreligionen und nicht-religiösen humanistischen Denker einig sind, schafft Frieden und bietet Orientierung in der Krise.

Veranstaltungen / Mai 2014
  • 21.05.
    19:00

    Literarischer Salon mit Wolf Harranth

    Jeder Gast bringt einen kurzen, literarischen Text mit. Durch das Los wird bestimmt, wer vorträgt.

    Eintritt, Erfrischungen und Brötchen frei!

  • 20.05.
    19:00

    Geführte Bierverkostungen

     Experten des KGBier führen durch die Welt des Biers von Österreich quer durch die ganze Welt.
    Teilnahmegebühr: EUR 5,–
    Anmeldung erforderlich im Wirtschaftsmuseum.
    Informationen zu den Verkostungen unter:
    www.kgbier.at und
    www.wirtschaftsmuseum.at


    3. Bierverkostung:

    Internationale Bierspezialitäten

    Foreign Stout, Indian Pale Ale, Lambic und Porter – die Liste internationaler Biersorten lässt sich beliebig fortsetzen.
    Diese Bierspezialitäten erfreuen sich auch in Österreich zunehmender Beliebtheit.
    Ein repräsentativer Querschnitt (zehn Biere) wird bei der geführten Verkostung angeboten.

  • 13.05.
    19:00

    Kombiverkehr Ideen - Von der Straße auf die Schiene

    Karl Stehlik, Mitglied der Österreichischen Verkehrswissenschaftlichen Gesellschaft, spricht über den kombinierten Güterverkehr.

    Eintritt, Erfrischungen und Brötchen frei!

  • 06.05.
    19:00

    Hopfen – die Seele des Biers

    Andreas Urban, Braumeister von Schwechat, stellt die verschiedenen Hopfenarten vor und spricht über die unterschiedlichen Hopfengaben zum Bier und deren Auswirkungen.

    Eintritt, Erfrischungen und Brötchen frei!

  • 05.05.
    19:00

    EU-Wahl 2014 – die Rolle der Medien

    Reinhard Göweil, Chefredakteur der Wiener Zeitung,
    Nani Kauer, Chefredakteurin von Solidarität und
    Christian Ortner, Buchautor und Kolumnist, diskutieren die Möglichkeiten, Defizite und Hintergründe der aktuellen Wahlberichte.
    Moderation: Patrick Horvath, WIWIPOL
    in Zusammenarbeit mit www.aktionstage.politische-bildung.at und der Wiener Zeitung

    Eintritt, Erfrischungen und Brötchen frei!

  • 05.05.
    17:00

    Jugendarbeitslosigkeit in Österreich und der Europäischen Union

    Othmar Hill, Wirtschaftspsychologe und
    Management-Begleiter, erkennt in jungen Menschen ohne Arbeit den explosivsten sozialen Sprengstoff in der Gesellschaft.
    in Zusammenarbeit mit www.aktionstage.politische-bildung.at

    Eintritt, Erfrischungen und Brötchen frei!

Veranstaltungen / April 2014
  • 29.04.
    19:00

    Zehn Jahre EU-Osterweiterung - eine Bilanz

    Eugen FREUND, Spitzenkandidat der SPÖ für
    die Europawahl 2014
    Franz Nauschnigg,
    OeNB,
    Albert Rohan, Botschafter a.D., und
    Edith Kitzmantel,
    Generaldirektorin a.D,
    diskutieren die durch die bisher größte EU-Erweiterungsrunde ausgelösten Entwicklungen und die aktuelle Lage Osteuropas.
    Moderation: Patrick Horvath, WIWIPOL
    in Zusammenarbeit mit www.aktionstage.politische-bildung.at

    Eintritt, Erfrischungen und Brötchen frei!

  • 29.04.
    17:00

    Grenzenloses Europa und Zoll – ein Widerspruch?

    Christian Führnstahl, Bundesministerium für Finanzen, Abteilung Betrugsbekämpfung, erklärt, wie mit mobilen Kontrollen, Diensthunden, Scan-Fahrzeugen sowie Spezialisten der Zollfahndung und des Teams Cybercrime organisierte Formen des Schmuggels, Geldwäsche oder Produktpiraterie bekämpft werden.
    in Zusammenarbeit mit www.aktionstage.politische-bildung.at

    Eintritt, Erfrischungen und Brötchen frei!

  • 22.04.
    19:00

    Geführte Bierverkostungen

    Experten des KGBier führen durch die Welt des Biers von Österreich quer durch die ganze Welt.
    Teilnahmegebühr: EUR 5,–
    Anmeldung erforderlich im Wirtschaftsmuseum.
    Informationen zu den Verkostungen unter:
    www.kgbier.at und
    www.wirtschaftsmuseum.at


    2. Bierverkostung:

    Reinheitsgebot und Biervielfalt

    Biervielfalt in Reinheit gebraut oder Biervielfalt jenseits des Reinheitgebots? Insgesamt zehn Biere runden das Thema „Reinheitsgebot“ ab und überschreiten manchmal auch dessen Grenzen.

  • 09.04.
    19:00

    Gesundheit für alle - Buchpräsentation

    Wilfried Leisch stellt die Grundlinien des Gesundheitswesens in Österreich dar und beschreibt die Folgen der Privatisierung und Kommerzialisierung.
    Andreas Exner geht auf die Bedeutung sozialer Gleichheit für den Gesundheitszustand ein.
    Die beiden oben genannten Vortragenden sind Teil der Initiative „Solidarisch G'sund“ und Autoren des Buches.
    Raymond Karner, Betriebsrat, berichtet über die Situation von Leiharbeitskräften im AKH.

    Eintritt, Erfrischungen und Brötchen frei!

  • 08.04.
    19:00

    Hefe - der Geist des Biers

    Herbert Novak, Lebensmitteltechniker, zeigt die wichtige Rolle der Hefe für den Brauprozess und die Unterschiede der verschiedenen Hefetypen.

     

    Eintritt, Erfrischungen und Brötchen frei!

Veranstaltungen / März 2014
  • 25.03.
    19:00

    Geführte Bierverkostungen

    Experten des KGBier führen durch die Welt des Biers von Österreich quer durch die ganze Welt.
    Teilnahmegebühr: EUR 5,–
    Anmeldung erforderlich im Wirtschaftsmuseum.
    Informationen zu den Verkostungen unter:
    www.kgbier.at und
    www.wirtschaftsmuseum.at

  • 25.03.
    19:00

    Geführte Bierverkostungen

    Experten des KGBier führen durch die Welt des Biers von Österreich quer durch die ganze Welt.
    Teilnahmegebühr: EUR 5,–
    Anmeldung erforderlich im Wirtschaftsmuseum.
    Informationen zu den Verkostungen unter:
    www.kgbier.at

    1. Verkostung:
    Österreichische Bierspezialitäten
    Hopfen und Malz – auf die Sorte und Mischung kommt es an – österreichische Brauereien, die Neues bringen, gibt es immer mehr – eine zufällige Auswahl von 10 Bieren gelangt zur Verkostung.

  • 24.03.
    19:00

    Wachstumswahn – Was uns in die Krise führt und wie wir wieder herauskommen – Buchpräsentation

    Christine Ax, Philosophin und Ökonomin, und
    Fritz Hinterberger, Präsident des Sustainable Europe Research Institute, stellen ihr Buch vor.

    Eintritt, Erfrischungen und Brötchen frei!

  • 19.03.
    19:00

    Literarischer Salon mit Wolf Harranth

    Jeder Gast bringt einen kurzen, literarischen Text mit. Durch das Los wird bestimmt, wer vorträgt.

    Eintritt, Erfrischungen und Brötchen frei!

  • 18.03.
    19:00

    Chan-Buddhismus und die „Faust der Shaolin“

    Wolfgang Gall, Shaolinmeister und Leiter des Shaolintempels Austria, stellt die 1500 Jahre alte Philosophie und Ethik der Shaolinmönche vor und bespricht deren Relevanz in unserem modernen Alltagsleben.

    Eintritt, Erfrischungen und Brötchen frei!

  • 12.03.
    19:00

    Die österreichische Zuckerindustrie und seine Geschichte(n), 1750-2013 –Buchpräsentation

    Werner Kohl, präsentiert sein neues Buch und gibt die eine und andere Anekdote zum Besten.

    Eintritt, Erfrischungen und Brötchen frei!

  • 11.03.
    19:00

    Trinkgefäße für den optimalen Biergenuss

    Werner Hofer, diplomierter Weinsommelier und Experte der KGBier, erklärt, wie die richtige Wahl des Glases den Biergenuss unterstützt.

    Erfrischungen und Brötchen frei!

  • 05.03.
    17:00

    Erneuerbare Energien im Dialog

    Roland Mösl, Gründer von Planetary Engineering Group Earth und GUSI Friedenspreisträger, referiert über die Möglichkeiten die Menschheit ins Zeitalter der Sonnenenergie zu führen.
    Im Gedenken an Manfred Schön.

    Eintritt, Erfrischungen und Brötchen frei!

Veranstaltungen / Februar 2014
  • 26.02.
    19:00

    Gerechtigkeit – ein idealer Zustand des sozialen Miteinanders

    Michael Bünker, Bischof der Evangelischen Kirche A.B. in Österreich, zeigt auf, dass Gerechtigkeit eine der großen Herausforderungen im Zeitalter der Globalisierung ist. Gleichzeitig stellt „Gerechtigkeit“ einen Wert dar, den die Religionen seit langem in die gesellschaftliche Auseinandersetzung einbringen.

    Eintritt, Erfrischungen und Brötchen frei!

  • 26.02.
    17:00

    Ist das europäische Sozialmodell zukunftsfähig?

    Bernd Marin, Leiter des mit den Vereinten Nationen verbundenen Europäischen Zentrums für Wohlfahrtspolitik- und Sozialforschung Wien, zeigt in seinem neuesten Buch „Welfare in an Idle Society?“ (Verlag Ashgate, 2013) welche Reformen für nachhaltige Wohlfahrtsgesellschaften notwendig sind.

    Eintritt, Erfrischungen und Brötchen frei!

  • 25.02.
    19:00

    Eröffnung der Ausstellung „Flasche leer ...“ – Bierflaschen aus aller Welt

    Alfred Suchy, der Sammler, führt und erklärt seine Ausstellung.
    Conrad Seidl, Journalist und „Bierpapst“, eröffnet die Ausstellung.

    Eintritt, Erfrischungen und Brötchen frei!

Veranstaltungen / Januar 2014
  • 31.01.
    19:00

    Militärhistorische Reise in die Lombardei - Von Bonaparte bis Solferino

    Heinz Gerger, Oberst und Vizepräsident der Offiziersgesellschaft NÖ zeigt seine Impressionen. Heinz Gerger, Oberst und Vizepräsident der Offiziersgesellschaft NÖ zeigt seine Impressionen.